Antworten
Gelöst

Nach Produktwechsel: Probleme mit "Out of memory"

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 16 von 41
Hallo @MoritzL,

vielen Dank für das ausführliche Feedback!

Ich habe Deine Erkenntnisse jetzt noch einmal an die Kollegen zurückgegeben, damit die sich genauer anschauen, was die Templates da machen. Kann ja auch sein, dass unsere Server bestimmte Anfragen falsch verarbeiten und der Fehler dadurch verursacht wird oder das entsprechende Skript einfach etwas macht, was falsch ist und zu dem Fehler führt. Ich bin gespannt, ob da noch etwas bei rauskommt.


MoritzL schrieb: Auch ist es ja seltsam, dass das Wunschdesign auf dem alten Homepage-Paket völlig problemlos gelaufen ist und erst mit dem neuen Paket für Störunen sorgt. Ich war ja schon auf der neuen Platform mit meiner Homepage Basic, was sich (außer den Sachen wie Speichergröße, Anzahl Domains etc.) technisch nicht von de, unterscheiden dürfte, was ich aktuell habe (Homepage M)?

Da hast Du recht, das hätte mit der Homepage M jetzt genau so funktionieren müssen. Manchmal steckt man in der Technik einfach nicht drin.

Ich wünsche Dir erst mal ein schönes Wochenende. Sollte Dir noch etwas auffallen, dann melde Dich wieder.

Gruß,
Ingo F.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 17 von 41
Hallo @MoritzL,

ich habe jetzt noch einmal ein Feedback von den Kollegen bekommen.
Diese haben Piwigo auf einer Homepage M installiert und das mobile Template und auch andere Templates installiert und getestet, den Fehler konnten die Kollegen aber nicht nachstellen.

Daher würde ich vorschlagen, dass Du es weiter testet und wenn der Fehler erneut auftritt, meldest Du Dich wieder hier. Dann können wir es direkt auf Deiner Instanz noch einmal analysieren.

Gruß,
Ingo F.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 18 von 41

Hallo @Ingo F.,

 

danke dir und euch für die Hilfe.

 

Ich habe in den letzten Tagen doch einiges hochgeladen und in die Datenbanken fügen lassen - der Fehler trat in der letzten Zeit nur ein weiteres mal auf. Hab leider vergessen zu notieren von welcher Datei die Störung ausgeht. Ankündigen tut sich die Fehlermeldung übrigens zunächst durch vollständig leere/weiße Seiten. Öffne ich dann die URL erneut oder aktualisiere die Seite (F5), wird der Fehler mit dem memory_limit ausgegeben.

 

Also, bislang so wie keine Ausfälle mehr gehabt. Vielen Dank!

Highlighted
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 19 von 41
Hallo @MoritzL,

wenn der Fehler nur einmal aufgetreten ist, kann es natürlich auch eine andere Ursache gehabt haben. Sollte der Fehler wieder vermehrt auftreten, dann direkt wieder melden.
Aber das hört sich soweit ja schon einmal gut an. Zwinkernd

Gruß,
Ingo F.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 20 von 41

Hallo @Ingo F. und an die anderen,

 

ich weiß ja nicht, ob ihr noch irgendwelche Bemühungen unternommen hattet, nachdem ich etwas Besserung verkündet habe. Leider besteht das Problem im Grundsatz weiterhin.

 

Ich habe zwischenzeitlich sogar parallel eine Beta-Version laufen gehabt, in der einiges am Code verändert (laut Angaben dort im Forum: "verschlankt") worden ist. Aber egal welche Version ich benutze, der Fehler tritt weiterhin auf und legt dann gleich alle drei Webseiten (piwigo, wordpress und Coppermine) für etliche Minuten lang komplett still. Zunächst per leerer Seite, kurze Zeit später mit dem memory-error. Das betrifft dann alles, was mehr als nur eine einfache HTML ist. Meine stark vereinfachte Hauptseite, wo ich nur auf die Unterordner verlinke, ist dann weiterhin aufrufbar. Ich hatte sogar mehrfach versucht die aktuelle Version unter verschiedenenen Bedingungen zu installieren. Die Möglichkeit, dass was in der zip fehlerhaft gewesen ist, wollte ich so ausschließen. Auch die Online-Installation aus anderer Quelle verursachte den Fehler.

 

Vielleicht lasse ich an der Stelle nicht unerwähnt, dass ich in der letzten Zeit verstärkt mit WordPress gearbeitet habe. Viele Bilder hinzugefügt, Seiten editiert, Updates gemacht, und auch tagelangen Spam-Beschuss musste ich aushalten und am Ende löschen... und der Fehler trat dort dennoch nicht auf.

 

Wenn ich die Funktionen von piwigo deratig beschränke, habe ich zwar eine höhere Verfügbarkeit, eine völlige Problemlösung ist das aber nicht. Auch dann tritt der Fehler auf, wenn auch nicht so häufig. Aber unabhängig, wie oft der Fehler auftritt: ich bin auf das größere, bessere Paket umgestiegen, weil ich damit mein Fotoarchiv online stellen wollte mit einer Software, die zuvor ja schon auf euren Servern gelaufen ist. In meinem alten Paket haben alle Features völlig problemlos funktioniert, weswegen ich nun ein großes Paket gekauft habe, was ich aber scheinbar nicht so nutzen nutzen kann wie ich es möchte. Das ist mehr als suboptimal. Ich bin zwar aktuell noch in der aktionsbedingten "Gratis-Phase", was den Ärger somit etwas eindämmt, allerdings wird mich das Zeug ja demnächst mal irgendwann mehr Geld kosten als vorher - und ich habe dadurch keinen Mehrwert.

 

Ich bin ja mit Sicherheit nicht alleine mit der Piwigo-Nutzung auf euren Servern, allerdings bin ich scheinbar alleine mit dem Problem und langsam an einer langfristigen Lösung interessiert. Also eine Lösung, wo Piwigo so läuft wie es laufen sollte - und nicht eben nur sehr eingeschränkt. Von mir aus können wir alles ausprobieren, was eure Technik zulässt. Meinetwegen könnten wir alles auf ein "Demo"-Konto kopieren und mal schauen, was dann passiert. Der Versuch mit der .ini-Datei ist ja leider total gescheitert. Der Wert hatte sich zwar verändert, die Fehler traten dennoch auf.