Antworten
Gelöst

Muss ich WLAN-ToGo an meinem eigenen Router aktivieren, um WLAN-ToGo unterwegs verwendet zu können?

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 10

Muss ich WLAN-ToGo an meinem eigenen Router aktivieren, um WLAN-ToGo unterwegs verwendet zu können?

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 10

Hallo @susannehelmrich,

 

genau so ist es.

 

Gruß

Dominic

- Magenta Zuhause M TV Plus + Magenta Eins Vorteil
- Sky Komplett Paket
- VDSL 50000
- FritzBox 7490 (Labor Firmware)
- 1x iMac, 1x Macbook Pro, 1x iPhone X, 1x PS4
- Smart Home + Philips Hue + Tür/Fenster Kontakte, Bewegungsmelder, Zwischenstecker, Heizungsthermostat, Rauchmelder
- Media Receiver 401 + 201

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

9 ANTWORTEN 9
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 10

Hallo @susannehelmrich,

 

genau so ist es.

 

Gruß

Dominic

- Magenta Zuhause M TV Plus + Magenta Eins Vorteil
- Sky Komplett Paket
- VDSL 50000
- FritzBox 7490 (Labor Firmware)
- 1x iMac, 1x Macbook Pro, 1x iPhone X, 1x PS4
- Smart Home + Philips Hue + Tür/Fenster Kontakte, Bewegungsmelder, Zwischenstecker, Heizungsthermostat, Rauchmelder
- Media Receiver 401 + 201

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 3 von 10

ja, selbstverständlich.

Das kostenlose WLAN-to-Go bassiert auf "geben-und-nehmen".

Du kannst die Router anderer Kunden mitbenutzen und andere Kunden können deinen Router mitbenutzen.

Wenn dein Router  längere Zeit offline ist, kannst du WtG nicht mehr nutzen.

Gelöschter Nutzer
Beitrag: 4 von 10

@Dominic_Sch schrieb:

Hallo @susannehelmrich,

 

genau so ist es.

 

Gruß

Dominic


 

Ergänzend zu der voll zutreffenden Antwort von @Dominic_Sch:

 

@susannehelmrich

Um vonvornherein bei dir ein Missverständnis auszuschließen, was manche User hier schon mal als Idee in der Richtung geäußert hatten:

Es reicht im Allgemeinen auch nicht, nur vorübergehend, während du selbst unterwegs bist, mal den Telekom_Fon(Hotspot) zuhause zu aktivieren, um ihn während dieser Zeit nutzen zu können. Sowas geht nicht lange gut. Bei längerem NichtBringen der Gegenleistung zuhause, wird dir die Wlan-to-go-Berechtigung durch Fon und Telekom entzogen werden.

 P. S. @Ludwig II war schneller.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 10

Das heisst auch, dass ich anstelle des Telekom Speedport Entry 2 mir den Speedport W724V besorgen muss (der doch einiges mehr kostet)???

 

Soweit ich gelesen habe unterstützt der Entry 2 kein WLAN-ToGO???