Antworten
Gelöst

WLAN to Go mit Fritz!Box 7590

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 26 von 39

@Has  schrieb:

@michaeld2  schrieb:

 

... Ich würde gerne auf eine Fritz!Box umsteigen (auch wegen Smart Home), ...

Telekom SmartHome wäre eher ein gewichtiges Argument für den Speedport Smart.


kleine Ergänzung

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 27 von 39
Jetzt wo die Fritzboxen mit der aktuellen Firmware Version DECT-ULE/HAN-FUN und damit u.a. auch die Telekom Sensoren unterstützen, würde das wieder für die Fritzbox sprechen. Da kann ich mein Smart Home kostenlos nutzen, bei der Telekom muss ich dafür jeden Monat 5 Euro zusätzlich für die App zahlen.
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 28 von 39

Ein paar Taster und Bewegungsmelder funktionieren.

Damit lässt sich dann der Strom-Aktor von AVM in Betrieb nehmen - mehr nicht.

Keine wirkliche Alternative zum eigentlichen SMART Home System der Telekom.

 

 

[9] Smart Home: NEU - Unterstützung von DECT-ULE/HAN-FUN
DECT-ULE/HAN-FUN ist ein Hersteller übergreifender Standard für Smart Home Geräte.

Die folgenden Sensoren wurden zusammen mit der aktuellen Laborversion der FRITZ!Box 7590/7490 positiv hinsichtlich der HAN-FUN Funktionen getestet:

Weitere Sensortypen können prinzipiell möglich sein, sofern diese von Ihren Herstellern als kompatibel zu DECT-ULE/HAN-FUN deklariert sind.

Aktoren aus dem Telekom SmartHome Sortiment werden zur Zeit nicht unterstützt (z.B. InDoor/OutDoor Zwischenstecker, Sirene)

 

In Verbindung mit einer FRITZ!Box und den Schaltsteckdosen FRITZ!DECT 200/210 lassen sich z.B. die folgenden Einsatzszenarien realisieren:

  • Wandtaster drücken => Steckdose wird geschaltet => Licht an/aus
  • Bewegungsmelder signalisiert => Licht an bei Wohnung/Garage/Garten
  • Fensterkontakt auf/zu schaltet FRITZ!DECT 200 => angeschlossener Luftbefeuchter / Luftreiniger wird aus- bzw. eingeschaltet

Bitte bei der Installation beachten: Die Telekom App ist bei der Installation der SmartHome-Geräte in Verbindung mit einer FRITZ!Box nicht einsetzbar.

 

Die HAN-FUN-Geräte werden per DECT-Taster mit der FRITZ!Box verbunden (gepairt).

An einer FRITZ!Box können maximal zehn HAN-FUN Geräte, zusätzlich zu den AVM Smart Home Geräten, angemeldet werden.

Nach erfolgreichem DECT-Pairing sind die neuen Geräte als "HAN-FUN Funktion xxx" in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box zu finden (Heimnetz => SmartHome) und können ihren Eigenschaften entsprechend konfiguriert werden.

 

Bitte beachten: die genannten HAN-FUN Geräte werden nicht von DECT-Repeatern unterstützt.

 

Disclaimer: auf Grund von generellen Rahmenbedingungen bei Funktechnologien sowie besonderen Eigenschaften von Produkten anderer Hersteller kann AVM für die gewünschte Funktionalität keine 100% Verfügbarkeit garantieren.

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 29 von 39

Viele Telekom Sensoren und Aktoren nutzen andere Protokolle und die kannst Du dann halt nicht nutzen. Und selbst wenn man sie anmelden kann an der Fritzbox - da musst Du dann schon genau nachschauen, was Du dann letztendlich mit ihnen machen kannst. Ein einfaches Ein/Ausschalten ist etwas anderes als eine Automatisierung "Bewegungsmelder löst aus -> Alarm -> Sirene geht an & Benachrichtigung ans Handy geht raus"

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 30 von 39

Also geht es jetzt mit der 7590 ?