• Antworten
        Gelöst

        EUDSGV und Magenta Cloud. Fotos sind ab 25.05. personenbezogene Daten

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 16 von 26

        Hallo zusammen,

         

        es es geht nicht um den Kunden, sondern um die zu verarbeitenden Daten. Egal ob privat oder Geschäftskunden. Sobald ich ein Foto hochlade, von einem Menschen der nicht unmittelbar zur Familie gehört, findet eine Datenverarbeitung durch die Telekom statt. Dazu muss ich dann eben ganz simpel eine ADV mit dem Datenverarbeitendrn abschließen. 

        Offensichtlich gibt es dazu noch keine Lösung. Dann wäre die Aufforderung soetwas als Template bereitzustellen. Und natürlich einen Prozess um das zeichnen zu lassen. 

         

        Schöne Grüsse

        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Beitrag: 17 von 26
        Hallo @Mchgt408,

        hier kann ich @rudyonline nur zustimmen. Bei den personenbezogen Daten ist es egal, ob Geschäftskunde oder Privatkunde.

        Liebe Grüße, Steffi B.
        Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 18 von 26

        @Steffi B.

        Sorry, das stimmt einfach nicht. 

        Wenn ich als Unternehmer handle und in der Telekom-Cloud personenbezogene Daten verarbeite, ist die Telekom gemäß DSGVO Unterauftragnehmer, also „Data Processor“ und ich bin verpflichtet mit der Telekom eine separate ADV abzuschließen.

        = neben dem Vertrag/AGB ist eine separate ADV-Vereinbarung notwendig

        = ich habe gegenüber der Telekom auch ein Audit-Recht/Audit-Pflicht

         

        Wenn ich als Privatperson für meinen persönlichen Lebensbereich personenbezogene Daten verarbeite (z.B. meine privaten Fotos in der TelekomCloud speichere), gilt die DSGVO gemäß Artikel 2 nicht für mich als Privatverson. Ich muss daher auch keine separate ADV mit der Telekom abschließen. Selbstverständlich hat die Telekom selbst sich an die DSGVO zu halten und die Daten entsprechend zu schützen, ist aber für mich eben kein Unterauftragnehmer/ Data Processor. 

        = es gelten die Regelungen, die seitens Telekom in den AGBs/Datenschutzinhweisen beschrieben sind und von mir als Endkunde akzeptiert wurden

        = ich habe ein Auskunftsrecht und ein Löschrecht als Privatperson, aber kein Audit-Recht/-Pflicht.

         

        Wenn das anders wäre, müsste ab sofort jeder bei der Nutzung von Facebook und Co. eine ADV ausdrucken, ggf. anpassen und unterschreiben und es würde nicht ausreichen die angepassten AGBs einfach online zu akzeptieren.  Ich wäre dann übrigens der Erste, der sich dann bei Facebook für einen Vor-Ort-Audit anmelden würde, um die Einhaltung der technische organisatorischen Maßnahmen im Rechenzentrum zu prüfen.

        VDSL250 MagentaTV Plus, Fritzbox7590, Speedport Smart als AP, Speedphone10, MR401
        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Beitrag: 19 von 26
        @Mchgt408

        Ok, verstehe ich. Ich habe bei der zuständigen Abteilung nachgefragt, wie sich das verhält. Sobald ich eine Rückmeldung habe, melde ich mich hier.

        Liebe Grüße, Steffi B.
        Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
        Highlighted
        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 20 von 26

        @Mchgt408 Ich hoffe Du hast damit Recht.

        ein Hobbyfotograf z.B. Ist eine Privatperson speichert in der Cloud natürlich aber Daten von Personen die nicht zum familiären Umkreis gehören.

        Zahlreiche Rechtsexperten bewerten die Lage leider anders als du. Es wäre schön eine verbindliche Aussage zu erhalten.

        LG