Antworten
Gelöst

Ich habe keine Verbindung zur MagentaCloud und dadurch läuft die Syncro nicht

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 6 von 14

Da wurde von der Telekom wieder was kaputt verbessert. Hätten die mal alles so gelassen, wioe es war. Ich habe das selbe Problem ;,-(

Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 7 von 14

Auch ich habe dasselbe Problem. Wenn es wirklich daran liegt, daß die Arbeiten noch nicht abgeschlossen sind: Sehr ärgerlich, ein unfertiges Produkt auf die User loszulassen, die auf die Funktionalität und Zugänglichkeit ihrer Daten angewiesen sind. Dachte immer, nur MicroSoft würde seine User als Beta-Tester mißbrauchen

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 8 von 14

Ja, das Mediencenter hat funktioniert...warum man es unbedingt in denglisch machen musste, ist unerklärlich...bei mir funktioniert auch kein Login und von der Telekom bekomme ich seit einer Woche keine Antwort...Bei Magentacloud schlecht gemacht:

1.Man kann den Ordner auf seinem PC nicht selbst wählen

2.Das Ordner-Verzeichnis in der Cloud ist schlecht, vorher gab es links das Verzeichnis und rechts die Inhalte, war deutlich besser

Na ja, und bei mir funtioniert natürlich die Synchronisation auch nicht.

Es ist eine Unverschämtheit, die Kunden das schlecht gemachte Produkt "testen" zu lassen.

Jörg Sames

4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 9 von 14

Was meinst du mit Punkt 1genau? In der Software kannst du doch alles verändern. Und mit Punkt 2 ist es doch so, dass die Anzeigen oft in dieser Art gemacht werden, ist auch Geschmackssache und so vielleicht ein wenig übersichtlicher. kannst ja auf Liste umschalten. Und eventuell die telekom direkt über Mail ansprechen. Die melden sich dann bei dir, nur ein wenig Geduld...

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 10 von 14

Hallo Thomi89,

Dein Kommentar kann nicht unwidersprochen hingenommen werden:

Zu1. Ich kann überhaupt nichts in der Software einstellen, da ich keine Verbindung zur Cloud bekomme, meine Anmeldung nicht akzeptiert wird und keine Synchronisation stattfindet. Wenn ich die Software starte, komme ich nur in die Cloud.

Zu 2. Es ist keine "Geschmacksfrage", dass die alte Darstellung der Dateistruktur nicht übernommen wurde, sondern eine Frage einer einfacheren Bedienung. Vorher musste man nur zwei Klicks machen, um eine Datei im Mediencenter zu verschieben, nämlich Ordner anklicken und dann Datei mit einem Klick auswählen und in einen anderen Ordner verschieben. In der Cloud braucht man jetzt für den gleichen Vorgang vier Klicks, nämlich: Ordner auswählen, dann Datei rechtsklicken, dann Auswahl "verschieben nach" auswählen und dann neuen Ordner auswählen. Das sind einfach doppelt so viele Klicks, also keine "Geschmacksfrage"!

Wie schon in meinem ersten Kommentar geschrieben, warte ich bereits eine Woche auf eine Antwort von der Telekom.

Die Computer-Leute haben ein sehr zutreffenden Spruch: "Never touch a running system".