• Antworten
        Gelöst

        gibt es für die ungewollte Bilddrehung bei TV-wiedergabe in Magenta cloud inzwischen eine Lösung?

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 1 von 4

        Bei der Wiedergabe von Bildern im TV werden einige Bildergedreht. die vorher richtig dargestellt sind. gibt es eine Lösung

        ??

        2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

        Akzeptierte Lösungen
        2 Sterne Mitgestalter
        2 Sterne Mitgestalter
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 2 von 4

        Ja, aber vermutlich keine, die dir gefällt. Bearbeite die Bilder vorher, entferne dabei die Exif-Daten und drehe sie richtig.

        Schöner wäre es natürlich die App auf dem Fernseher könnte die Orientierung auslesen und richtig darstellen.

        Highlighted
        2 Sterne Mitgestalter
        2 Sterne Mitgestalter
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 4 von 4

        @ri.in.brauer  schrieb:

        Dank für die schnelle Antwort - aber was sind "Exit-Daten"?


        Exif

        Oder auch Metadaten. Informationen, die zusammen mit dem Bild gespeichert werden. Z.B. Aufnahmedatum, Kameramodell und eben auch Orientierung. Die Kamera erkennt, wie sie gedreht ist und speichert diese Information mit dem Bild ab. Ein Bildbetrachtungsprogramm liest das aus und zeigt das Bild entsprechend gedreht an. Das kann die App auf dem Receiver eben nicht.

         

        Entfernst du diese Daten aus dem Bild, dann wird es immer in der originalen Ausrichtung angezeigt und du musst es für die richtige Anzeige ggf drehen. Drehst du es, ohne die Daten zu entfernen, wird es zwar in der App richtig angezeigt, aber auf dem PC nicht mehr.

        3 ANTWORTEN 3
        2 Sterne Mitgestalter
        2 Sterne Mitgestalter
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 2 von 4

        Ja, aber vermutlich keine, die dir gefällt. Bearbeite die Bilder vorher, entferne dabei die Exif-Daten und drehe sie richtig.

        Schöner wäre es natürlich die App auf dem Fernseher könnte die Orientierung auslesen und richtig darstellen.

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 3 von 4

        Dank für die schnelle Antwort - aber was sind "Exit-Daten"?

        Highlighted
        2 Sterne Mitgestalter
        2 Sterne Mitgestalter
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 4 von 4

        @ri.in.brauer  schrieb:

        Dank für die schnelle Antwort - aber was sind "Exit-Daten"?


        Exif

        Oder auch Metadaten. Informationen, die zusammen mit dem Bild gespeichert werden. Z.B. Aufnahmedatum, Kameramodell und eben auch Orientierung. Die Kamera erkennt, wie sie gedreht ist und speichert diese Information mit dem Bild ab. Ein Bildbetrachtungsprogramm liest das aus und zeigt das Bild entsprechend gedreht an. Das kann die App auf dem Receiver eben nicht.

         

        Entfernst du diese Daten aus dem Bild, dann wird es immer in der originalen Ausrichtung angezeigt und du musst es für die richtige Anzeige ggf drehen. Drehst du es, ohne die Daten zu entfernen, wird es zwar in der App richtig angezeigt, aber auf dem PC nicht mehr.