Antworten

warum benötige ich eine cloud wenn die daten auf dem Benutzer auch gespeichert werden

2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 6 von 16

Danke für die Antwort hat mir geholfen hätte noch eine weiter Frage kann ich den Zielordner einfach auf die SD Karte verschieben und gehen da auch dann die kompl GB wo im Benutzer gespeichert sind auf die SD Karte ?

2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 7 von 16

meine Frage war ob es normal ist das die GB auf meinem Rechner auch gespeichert werden müssen oder kann ich evntl den Ziehlordner auf eine SD Karte im Rechner verschieben so hätte ich mehr Speicher zur verfügung

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 8 von 16

@Burny88  schrieb:

Die Cloud ist einerseits eine Sicherung (Dein PC könnte ja kaputt gehen)


Eine Sicherung würde ich schon allein aus Datenschutzgründen niemals ins WWW hochladen.

 

51fOx7LZHYL._SX355_.jpg

Highlighted
2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 9 von 16

vieleicht stehe ich auf dem Schlauch

aber eine Sicherung nie ins WWW stellen aber die die Cloud ist eine Sicherung wie du es gerade schreibst

wie soll ichdas verstehen

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 10 von 16

@Dietmar5  schrieb:

vieleicht stehe ich auf dem Schlauch

aber eine Sicherung nie ins WWW stellen aber die die Cloud ist eine Sicherung wie du es gerade schreibst

wie soll ichdas verstehen


Persönliche Daten gehören nicht in eine Cloud und somit ins öffentliche WWW, sondern geschützt auf eine Backup-Festplatte.

 

Nehmen wir mal an, der Cloud-Server schmiert aus unerklärlichen Gründen ab:

Die Cloud-Betreiber übernehmen keine Garantie für Datenverlust.

Zudem weiß man auch nicht was wirklich passiert, wenn du Daten aus der Cloud heraus löschst.

Sind sie dann wirklich gelöscht oder landen sie auf andere Computer in China, Rußland oder USA ?

Mir sind Clouds einfach zu suspekt!