abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten

Beschwerde: Businesstarif inklusive „Alle 12 Monate ein neues Endgerät“

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 5

im im September 2015 bin ich auf den Tarif „MagentaMobil L Plus Business mit Premium-Handy“ inklusive „Alle 12 Monate ein neues Endgerät“ umgestiegen.

 

Das erklärte Ziel dieses Tarifwechsels, war im oder zeitnah zum September eines jeden Jahres in der Lage zu sein, das jeweils neue iPhone zu beziehen. Vor einem Jahr habe wurde mir das in der telefonischen Beratung von einem TMobile Mitarbeiter auch so bestätigt.

 

Letzte Woche wollte ich nun zum ersten Mal diese Option wahrnehmen und das neue iPhone 7 bestellen.

 

Leider musste ich nun erfahren, dass wegen einer Bindefrist im Dezember, die noch aus dem alten Tarif bestünde, eine Bestellung des neuen iPhones erst dann möglich sei.

 

Dass eine versprochene Leistung – ein neues Handy alle zwölf Monate – nicht eingehalten werden kann, da eine (drei Monate spätere) Bindefrist vorliegt, wurde mit keinem Wort in der telefonischen Beratung der TMobile Kollegen zu dieser Leistung vor einem Jahr erwähnt.

 

Ich meinerseits habe ja meine Seite des Deals eingehalten – ich habe 12 Monate lang den in meinem Tarif kalkulierten Kostenanteil für diese Leistung gezahlt.

 

Trotz mehrer EMails mit dem Kundenservices und trotz eines konstruktiven Vorschlags meinerseits, war man bisher nicht bereit, eine wie auch immer geartete Lösung herbeizuführen.

 

Ich erwarte nun, dass TMobile nun ihren Teil des vor einem Jahr beworbenen und persönlich beratenen Angebots einhalten.

4 ANTWORTEN 4
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 5
Wenn es sich um einen GK Mobile-Tarif handeln, warum schreibst du dann im PK Bereich für das E-Mail Center?
Ich verschiebe es mal - muss aber jetzt schon sagen, dass alles korrekt ist!
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 5

vielen Dank für die Klarstellung PK versus GK.

 

Ich bin trotzdem stinksauer!

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 4 von 5
Hallo @petemande,

vielen Dank, dass Sie bereits Ihre Daten in die Profilfelder eingetragen haben. Anhand Ihrer Daten sehe ich, dass Sie aktuell den Tarif Magenta Mobil L Plus Business mit Top Handy Premium nutzen.

Dass Ihnen bei der Vertragsverlängerung letztes Jahr nicht gesagt wurde, dass Sie erst ab Dezember diesen Jahres ein neues Handy bestellen können, tut mir leid.

Sie haben drei Monate vor dem Ende der Vertragslaufzeit verlängert, obwohl die Vertragslaufzeit erst letztes Jahr im Dezember endete. Dies ist der Grund, weshalb Sie erst ab Dezember ein neues Handy bestellen können.

Durch die Vertragsverlängerung Ihres Vertrages mit dem Tarif Magenta Mobil L Plus Business mit Top Handy Premium haben Sie weniger für das iPhone 6s Plus bezahlt, als wenn Sie einen Tarif mit geringerer Grundgebühr auswählt hätten.

Da ich leider an den Bindefristen nichts ändern kann, bitte ich Sie sich bis Dezember zu gedulden. Ich weiß, dass dies nicht die Antwort ist, die Sie erwartet und erwünscht haben. Doch leider sind mir an dieser Stelle die Hände gebunden.

Liebe Grüße
Behiye G.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 5

Hallo Behiye G.

erst einmal vielen herzlichen Dank für die nette Antwort.

 

Auch wenn Sie den sachlichen Hintergrund besonders freundlich und klar darstellen, habe ich den Sachverhalt schon verstanden.

 

Das Problem ist, dass ein Unternehmen mit der führenden Marktstellung von TMobile / Telekom es einfach unterlassen sollte, im Rahmen ihres Marketings und ihrer Werbung Aussagen zu Leistungen zu tätigen, die dann "bei genaueren Hinsehen" in ihrem Wesen - in ihrem Leistungskern - entäuscht werden.

 

Das Versprechen "Ein Endgerät alle 12 Monate" dann in "sorry, das haben Sie falsch verstanden, das Gerät gibt es doch erst später" abzuwandeln, und einfach nur mit der Schulter zu zucken, ist nicht ok.

 

Es ist dann auch nicht ok, wenn Sie auf formelle Zwänge verweisen, auf die anscheinend niemand einen Einfluss hat.

 

Insbesondere wenn sich TMobile trotz eines entgegenkommenden Vorschlags meinerseits (bitte schauen Sie in meinen Mails nach) völlig starr und unbeweglich verhält und noch nicht einmal auf meinen Vorschlag eingeht und einen Kompromiss anbietet.

 

Nicht nur verärgert das den Kunden maßlos, und bringt ihn dazu, über Alternativen und Kündigung nachzudenken, sondern führt auch dazu, dass dieser Kunde es in Zukunft unterlassen wird, TMobile weiterzuempfehlen. In meinem Fall habe ich sowohl in meinem geschäftlichen wie auch privaten Umfeld auf Nachfrage vielfach TMobile empfohlen - trotz der damit in der Regel höheren Kosten.

 

Liebe Grüße

petemande