Mobilbox-Zugriff: von einem anderen Telefonanschluss aus

Aktueller Hinweis
Heute Nacht erhält die Community ein Update. Hier klicken für mehr Infos.
CONNECT App jetzt auch für iOS verfügbar! Ausprobieren und vom 15. bis 21. Januar 2018 mit unseren Experten austauschen!
Unsere Expertin beantwortet eure Fragen zu EntertainTV! Jetzt bis 21. Januar 2018 mitdiskutieren.
Gelöschter Nutzer
N/A
(429 Ansichten)

Eine T-Mobile-Mobilbox kann auch von einem anderen Telefonanschluss aus aufgerufen werden.

Jede Mobilbox hat dafür eine eigene Mobilbox-Rufnummer (siehe weiter unten).

 

Nachdem man diese Mobilbox-Rufnummer angerufen hat,

wartet man zunächst auf die Ansagestimme der Mobilbox.

Sobald man diese hört, drückt man * (= Sternchen-Taste), um die Ansage zu unterbrechen.
Danach muss man eventuell noch eine PIN-Nummer eingeben.

Geht das nicht, muss die Mobilbox noch entsprechend über das dazu gehörende Handy aktiviert oder eingerichtet werden.

 

Die Mobilbox-Rufnummer hat den folgenden Aufbau:

VVVVZZRRRRRRR,
z. B. 0160131234567 als Mobilbox-Rufnummer für die Mobilfunknummer 0160 1234567.

 

Die Mobilbox-Rufnummer hat diese Teile:

VVVV = Vorwahlnummer der Mobilfunknummer, zu welcher die Mobilbox gehört,
.              z. B. 0160 bei der Mobilfunknummer 0160 1234567

ZZ      = Zugriffscode, welcher abhängig von der jeweiligen Vorwahl der Mobilfunknummer ist,
.              13 oder 33 oder 50 oder 99, z. B. 13 bei der Vorwahl 0160 (siehe weiter unten)

RRRRRRR  = kompletter Rest der Mobilfunknummer ohne Vorwahl,
.               z. B. 1234567 bei der Mobilfunknummer 0160 1234567

 

Der Zugriffscode ZZ gehört zu der Vorwahlnummer VVVV

  • 13 <==> 0151, 0160, 0170, 0171 oder 0175
  • 33 <==> 0159, 0176 oder 0179
  • 50 <==> 0152, 0162, 0172, 0173 oder 0174
  • 99 <==> 0157, 0163, 0177 oder 0178

[Quelle der Information:
https://telekomhilft.telekom.de/t5/Apps/Stellt-eure-Fragen-zur-Telekom-Voicemail-App-direkt-an-den/m... ]