abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten
Gelöst

Suche DualSIM-Handy

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 17

Welche der aktuell für Geschäftskunden angebotenen Handys sind DualSIM-fähig? Leider gibt die Auflistung der technischen Daten keinerlei Hinweise darauf ...

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 17 von 17
Hallo KarlNapp2016,

ich bitte um Entschuldigung für die Unübersichtlichkeit.

Beim Huawei Mate 10 pro gilt:

Dual-SIM-Funktion verfügbar
Format SIM-Karten-Slot NanoSIM (4FF) (Dual-SIM-Gerät: Gerät hat 2 SIM-Karten-Slots für NanoSIM-Karten (4FF))

Beim Huawei mate 10 lite :

Dual-SIM-Funktion SD Karten-Slot als 2. SIM-Slot verwendbar
Format SIM-Karten-Slot NanoSIM (4FF) (Dual-SIM-Gerät: Gerät hat 2 SIM-Karten-Slots für NanoSIM-Karten (4FF))


Lieben Gruß Anna Lena L.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
16 ANTWORTEN 16
4 Sterne Mitgestalter
4 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 17

Hallo @lars.neubert,

 

ich könnte mir vorstellen, dass die Telekom dieses Feature nicht gerne verkauft bzw. aktiv bewirbt.

 

Ich habe allerdings vor kurzem ein Huawei Mate 10 Pro zu meinem GK-Vertrag bestellt, das wurde als Dual-SIM geliefert.

 

ER

Entertain-Kunde seit September 2008 // derzeit MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus (VDSL 100) mit zehn Rufnummern // FritzBox 7590 und 2x Repeater 1750E im "Mesh"-Betrieb // Fritz Powerline Set 530E // Gigaset GO-Box 100 mit 3 x SL450 HX // Synology DS216play // Canon MX725 Fax // Media Receiver 401 // ein gutes Dutzend WLAN-Clients // letzte durch die Telekom verursachte Störung: August 2014 // dazu 1 x MagentaMobil S (4. Gen.) mit Huawei Mate 10 Pro // 3 x FamilyCard S // ach, und meine Firmenanbindung + Mobiltelefon laufen auch bei der Telekom... Fröhlich
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 3 von 17

@ExRatinger schrieb:
[...]ich könnte mir vorstellen, dass die Telekom dieses Feature nicht gerne verkauft bzw. aktiv bewirbt.[...]

Was ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen könnte. Ich habe selbst ein Dual-Sim-Gerät (aber als PK). Und in beiden Slots stecken Telekom-SIMs. Und auch wenn nur in einem einer wäre, dann ist immer noch die Möglichkeit da, dass zumindest in einem eine Telekom-SIM drin ist. Also kein Grund so etwas nicht zu vermarkten. Ob ich das nun in einem mitzuschleifenden Zweithandy habe, oder ob ich es praktisch (und kundenfreundlich) in einem Gerät unterbringe, die Telekom hat so oder so die Chance, dass ihre SIMs abgenommen und genutzt werden.

 

 

Sporadisch erreichbar - Gruß Sherlocka

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 17

Mein DualSIM - Handy ist von Gigaset: Gigaset GS370 plus

 

http://www.gigaset.com/de_de/gigaset-gs370/

 

Neben den beiden DualSIM - Slots hat es auch noch einen SDSlot.

 

Gruß,
Karlheinz Schmidthaus
selbstst. IT-Dienstleister & DigiBox-Premium/Smart - Experte (kein Telekom-Mitarbeiter) www.ksit.de
.........................................................................................
bintec be.ip plus / Digitalisierungsbox Premium
für den ALL-IP-Anschluss, incl. vorhandener ISDN-TK-Anlage, Team-Ruf, WLAN-Controller, Anrufbeantworter, Nachtschaltung, Parallelruf, VPN, u.v.m.
Hilfe / Kontakt per PN etc. möglich
4 Sterne Mitgestalter
4 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 5 von 17

@Sherlocka schrieb:

@ExRatinger schrieb:
[...]ich könnte mir vorstellen, dass die Telekom dieses Feature nicht gerne verkauft bzw. aktiv bewirbt.[...]

Was ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen könnte. Ich habe selbst ein Dual-Sim-Gerät (aber als PK). Und in beiden Slots stecken Telekom-SIMs. Und auch wenn nur in einem einer wäre, dann ist immer noch die Möglichkeit da, dass zumindest in einem eine Telekom-SIM drin ist. Also kein Grund so etwas nicht zu vermarkten. Ob ich das nun in einem mitzuschleifenden Zweithandy habe, oder ob ich es praktisch (und kundenfreundlich) in einem Gerät unterbringe, die Telekom hat so oder so die Chance, dass ihre SIMs abgenommen und genutzt werden.

 

 


Hallo Sherlocka,

 

ich sage ja nicht, dass ich den Standpunkt teile. Fröhlich In meinem sind auch zwei Telekom-SIMs, damit ich privat und beruflich ein bisschen besser trennen kann.

 

In der Vergangenheit war es aber so, dass z. B. viele Huaweis oder HTCs eigentlich als Dual-SIM erhältlich waren und man bei Bestellung über die Telekom lediglich eine "kastrierte" Variante bekam. Auch unser Firmenkundenbetreuer war weniger 'amused', als ich ihn vor ein paar Jahren mal nach dem Feature gefragt habe.

 

Es wäre ja denkbar, dass Kunden das Feature nutzen, um z. B. im Ausland die SIM eines günstigen lokalen Anbieters mitzubenutzen und der Telekom dadurch Geschäft entgeht.

 

Wie auch immer, wenn sich der Trend nun ändert, würde ich das begrüßen. Fröhlich

 

ER

Entertain-Kunde seit September 2008 // derzeit MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus (VDSL 100) mit zehn Rufnummern // FritzBox 7590 und 2x Repeater 1750E im "Mesh"-Betrieb // Fritz Powerline Set 530E // Gigaset GO-Box 100 mit 3 x SL450 HX // Synology DS216play // Canon MX725 Fax // Media Receiver 401 // ein gutes Dutzend WLAN-Clients // letzte durch die Telekom verursachte Störung: August 2014 // dazu 1 x MagentaMobil S (4. Gen.) mit Huawei Mate 10 Pro // 3 x FamilyCard S // ach, und meine Firmenanbindung + Mobiltelefon laufen auch bei der Telekom... Fröhlich