abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Antworten

Fritzbox 7390 hinter Speedport Hybrid incl. DynDNS, Fernzugang und Webserver

Highlighted
3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 1401 von 1.943

Devices:

Also per direkter IP Eingabe müsste ich ja asnprechbaren Geräte im Browser sehen. z.B. die FB, den FB Repeater, Die NNAS Oberfläche, die Kameras etc, Das geht schon mal nicht.

Ferner stellt das NAS ja seine Laufwerke als Netzlaufwerke zur Verfügung (es ist ein QNAP). Das wird wohl per SMB gehen. Zu Hause würde im Daten Explorer unter NETZWERK ja das NAS und z.B. das FRITZ-NAS angezeigt. Über Netzlaufwerke verbinden, kann ich diese LW ja dann mappen.

 

FW ist die aktuelle des Speedport Hybrid.

MTU size? Wo soll ich die einstellen. Im Tool AVM Fernwartung finde ich kene MTU Werte Einstellung.

Verbindung ist ja vorhanden. Aber ich "scheine" mich nicht im DCHP IP Bereich  zu befinden.

 

Ergänzung:

Habe die VPN IP mal von xxx.xxx.xxx.5 auf hinter den DHCP Bereich >200 gesetzt. Auf 202.

Leider keiner Veränderung.

Wenn ich mit meinem Handy eine VPN Verbindung (via IPSEC) aufbaue klappt alles. Ich kann dann mit dem ES Datei Explorer auf das NAS und die LW zugreifen.

Bei einem Blick auf die FB im Bereich VP sehe ich beide VPN User als angemeldet.

Bei beiden steheh ihre ind. IPs im Bereich "entferntes Netzwerk" Das NB hat die 201 und das Handy die 202

In Bereich "lokales Netzwerk" steht beim NB (mit Fernzugangsclient)  xxx.xxx.xxx.0 / 24a

Beim Handy steht das 0.0.0.0

???

2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 1402 von 1.943

 

Der Bug ist immer noch da!! 

Die IP Adresse im DynDNS wird nicht aktualisiert, wenn die Box eine neue IP bekommt, man muss immer Manuell die DynDNS funktion deaktivieren, speichern und neu aktivieren.

 

Wann wird der Bug endlich behoben!!

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 1403 von 1.943

Hallo @thedarkside


@thedarkside schrieb:

 Der Bug ist immer noch da!! 

Die IP Adresse im DynDNS wird nicht aktualisiert, wenn die Box eine neue IP bekommt, man muss immer Manuell die DynDNS funktion deaktivieren, speichern und neu aktivieren.

 Wann wird der Bug endlich behoben!!


welche Firmwarversion nutzt Du ?

 

Momentan noch aktuelle Firmware für den Speedport Hybrid Stand 10/2017 Version 050124.03.06.002
siehe z. B. hier

 

Gruß

Waage1969

Meine "Kernfreizeitzeiten" sind meistens Mo.-Fr. irgendwann ein paar Stunden. 
P.S.: bevor ich es vergesse Rechtschreibfehler können kostenlos übernommen werden und dienen der Aufmerksamkeit beim lesen !  Zwinkernd

2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 1404 von 1.943

 

ich habe die Firmware 050124.03.06.002 und der Bug gibt es schon seit einem Jahr oder länger, einfach nur nervig. 

Ich bin  nicht der einzige der das Problem hat.

 

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 1405 von 1.943

Hallo @thedarkside

 

Um welchen DynDNS Anbieter handelt es sich denn bei dir?

Ich z.B. habe mit Strato keinerlei Probleme und mir ist im Bezug auf die aktuelle Firmware auch kein solcher Bug bekannt...

Mein Weg zur Fritzbox hinter dem Speedport Hybrid : https://lubensky.de/hybrid
Tipps zur Störungseingrenzung am Hybridanschluss: https://lubensky.de/hybrid/stoerungseingrenzung.htm
Probleme mit dem ISDN-Adapter? https://lubensky.de/hybrid/isdn-adapter.htm