abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Antworten

Fritzbox 7390 hinter Speedport Hybrid incl. DynDNS, Fernzugang und Webserver

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 1846 von 1.955

@GhOsT51  ...es kommt vor, das ich weiss, wovon ich rede. Nur so als Tip, der Screenshot ist real.  Auch wenn die DynDNS-IP von No-IP.com stammt.

 

Der Punkt ist, das  der SPH der Fritz intern den Namen zur WAN-IP der Fritz.Box auflöst.  ...diese Wiederum erkennt, das  ihren WAN-IP gemeint ist und aktiviert das  Reverse NAT.   Das  passiert aber nur, wenn der Name halt intern auf die WAN-IP der Fritz.Box aufgelöst wird. ...und da ist es egal ob Private oder Öffentliche IP.  Wichtig ist, das der NAME auf Ihre WAN-IP und nicht auf die WAN-IP des SPH zeigt.

 

Im Internet zeigt die URL dann aber auf die WAN des SPH und das ist auch gut so.

 

@steffenbdd1  ...ich arbeite ansonsten auch lieber mit der IPSec-Variante.  Also in  allen APP's fritz.box drin ...und dann einfach ein VPN vom Handy bei Bedarf aufbauen.

 

Grüße

 

danXde

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 1847 von 1.955

Hallo @danXde,

 

ich habe Dir weder unterstellt dass Dein Screenshot ein Fake ist/sein könnte, noch angedeutet dass Deine Aussage falsch/unnütz ist (darum auch Zweifel /Hinweis warum ich das bezweifle). Von daher spare Dir bitte Aussagen die mir anlasten, dass ich Deine Aussagen für falsch/unnütz halte oder ich Dir vorwerfe keine Ahnung zu haben. Das kann und werde ich Dir nicht, da ich Dich und Deinen technischen Hintergrund nicht kenne. 

 

Ich schreibe Dir das so direkt, weil es nicht das erste Mal ist, dass Du in diesem Stil antwortest.

 

 

 

LG
GhOsT51
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 1848 von 1.955

@GhOsT51...hast'ne PN.

 

Grüße

 

danXde

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1849 von 1.955

Ich betreibe jetzt schon länger erfolgreich eine Fritzbox 7490 hinter eineem Speedport Hybrid. Eingerichtet nach der Anleitung von https://lubensky.de/hybrid/, weiche auf anhieb funktionierte. Eins bekomme ich allerdings nicht hin und konnte auch keine Lösung im Netz finden. Wie bekomme ich IPV6 vernünftig in der Fritz ans Laufen, im Log kommt nur die Fehlermeldung: IPv6-Präfix konnte nicht bezogen werden. 

Danke und Gruß

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 1850 von 1.955

Hallo @Balu_123

 

Für einen gekauften Speedport Hybrid, findest Du die Lösung hier im 1. Thema.

Mein Weg zur Fritzbox hinter dem Speedport Hybrid : https://lubensky.de/hybrid
Tipps zur Störungseingrenzung am Hybridanschluss: https://lubensky.de/hybrid/stoerungseingrenzung.htm
Probleme mit dem ISDN-Adapter? https://lubensky.de/hybrid/isdn-adapter.htm