abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Antworten

Fritzbox 7390 hinter Speedport Hybrid incl. DynDNS, Fernzugang und Webserver

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 426 von 1.958

@Waage1969  hmm, heisst aber, das Du dich dann im WAN auf ca. 90 MBit/s  limitierst.   Aber eventuell kommen wir so der Ursache auf die Spur, warum manche  in ihrem Setup  Performanceprobleme mit dem Setup haben.

 

Bei mir ist am SP-H nur der LAN1 zur 7490 (LAN1) aktiv.  Die Fritzbox selber hat dann nur einen Port (LAN2) in Richtung Linksys-Switch.  Alle Ports sind auf GE (1000Mbit/s, Power-Mode) eingestellt. Ich habe keine Probleme.   Im Facebook-Hybrid-Forum wurde das als mögliche Lösung gepostet, wobei er auch auf 100Mbit/s gegangen ist, er konnte wohl nicht auf GE gehen.  Welches Modell weiss ich aktuell noch nicht.

 

Grüße

 

danXde

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 427 von 1.958

Hallo @danXde

wie Du Dich vielleicht aus einem anderen Forum erinnerst hatte ich ja große Problem mit dem DSL / Hybrid, aber ja erst nach etwa zwei Monaten problemlosem Betrieb. Seit Mai läuft das ja jetzt wieder ganz ok, außer die hier bekannten LTE Abbrüche und Einschränkungen.

 

Wenn ich den LAN1 auf 1 GB an der Fritz!box einstelle, so habe ich einen Upload ca. 8Mb / Down ca. 15MB, ist der Port auf 100Mb begrenzt, so habe ich einen Upload von ca. 12,5Mb und einen Download um die 50Mb.

 

Intern läuft mein Netzwerk ja auf 1GB, nur die Verbindung zum SPH ist ja auf 100Mb limitiert.

 

Gruß

Waage1969

Meine "Kernfreizeitzeiten" sind meistens Mo.-Fr. irgendwann. 
P.S.: bevor ich es vergesse Rechtschreibfehler können kostenlos übernommen werden und dienen der Aufmerksamkeit beim lesen !  :wink:

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 428 von 1.958

Möchte meine alte Fritzbox 7320 hinter den Speedport Hybrid hängen.

 

An den Speedport sollen dann zusätzlich noch Geräte per LAN angeschlosen werden, und an die Fritzbox mein analoges Telefon per TAE und 2 Geräte per LAN. Bei beiden Geräten soll das WLAN mitbenutzt werden.

 

Funktionirt das ganze wie ich es mir vorstelle, oder kann ich dann an den Speedport Hybrid keine Geräte mehr per LAN anschließen.

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 429 von 1.958

Hallo @uwe_schwarz

der SPH hat vier LAN Anschlüsse

Gruß

Waage1969

Meine "Kernfreizeitzeiten" sind meistens Mo.-Fr. irgendwann. 
P.S.: bevor ich es vergesse Rechtschreibfehler können kostenlos übernommen werden und dienen der Aufmerksamkeit beim lesen !  :wink:

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 430 von 1.958

@uwe_schwarz  und dann kommt es noch auf die Feinheiten des Setup's an.  So wie es aktuell klingt,  wäre wahrscheinlich der Client-Modus interessant für dich,  damit verlierst Du aber Features wie VPN, Kindersicherung, feste  DHCP zu IP-Zuordnung (an der Fritz.box) - aber alle Geräte im LAN und Du hast dann nur ein LAN über SP-H und  Fritz.box,  können miteinander kommunizieren.  In einem Routed-Setup wären die beiden LAN-Netze getrennt und  die Geräte könnten nicht ohne Freischaltung/Portweiterleitung  miteinander kommunizieren.

 

Grüße

 

danXde