abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Antworten

Fritzbox VPN hinter Speedport Hybrid

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 36 von 38

@Burrofeo    diese Frage müsstest Du eher an Telekom direkt stellen. Als Kunde kann man Dir da keine bruchfeste Antwort geben.  Meines Wissens macht Telekom bisher aber bei DSL kein Dual-Stack-Lite, sprich alle neuen IP-Anschlüsse werden mit Dual-Stack konfiguriert.  Aber ist halt nur der Blick von aussen.... (Bei Telekom-Kabelanschlüssen kann das z.B. anders aussehen, aber weiss ich halt nicht. Zwinkernd)

 

Grüße

 

danXde

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 37 von 38

@danXde  schrieb:

@HerberFriese   ...Du kannst  für einen Namen sowohl als auch anlegen.   Bedeutet, IPv4 Client's bekommen sofort die IPv4,   Ein IPv6-Client bekommt die IPv6 Adresse.    Ein Host, der per Dualstack angebunden ist, würde erst über IPv6 versuchen und erst bei Problem auf  IPv4 zurückfallen.

 

Grüße

 

danXde


Moinsens @danXde ,

 

ich habe jetzt bei dem DynDNS-Anbieter einen IPv6-Host mit dem gleichen Hostnamen wie für den IPv4-Host angelegt. Nun soll ich laut Meldung aber noch ein Update-Token für den IPv6-Host erstellen (siehe angehängtes Bild). Das ist ja relativ einfach, in dem ich einfach auf den Button "Neues Token generieren" klicke (siehe angehängtes Bilder). Das Problem ist jetzt aber, das ich ja dieses Update-Token kopiere und als Kennwort in dem Speedport bei Dynamisches DNS eintrage. Da ist aber schon das Update-Token von dem IPv4-Host drin.

 

Oder reicht das, wenn ich nur auf den Button "Neues Token generieren" im IPv6-Host-Konfigdokument klicke ohne das ich das Update-Token als Kennwort in die dynamische DNS-Konfiguration eintrage (siehe angehängtes Bild)??

 

Wie kann ich also erreichen, das ich bei dem DynDNS-Anbieter einen IPv4 und einen IPv6-Host erstelle, und diese beiden Einträge von dem Speedport mit der jeweils aktuellen IP-Adresse versorgt werden??

 

Schönen Gruß

 

Frank

Highlighted
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 38 von 38

@HerberFriese 

Wenn Du bei der Telekom einen Tarif "MagentaZuhause M" beauftragst (beinhaltet VDSL25 und VDSL50), dann erhältst Du derzeit kein DS Lite sondern den richtig guten Dual Stack.

 

Es gibt auch "Zuhause Start" Tarife der Telekom und auch vereinzelt Kabelinternet-Tarife der Telekom - da mag das anders aussehen.

 

In meiner Fritzbox 7590 die direkt am DSL hängt habe ich übrigens diesen Eintrag, der sowohl IPv4 als auch IPv6 aktualisiert

https://update.spdyn.de/nic/update?hostname=<domain>&myip=<ipaddr> https://update.spdyn.de/nic/update?hostname=<domain>&myip=<ip6addr>

Ob der Speedport Hybrid das auch kann - weiß ich nicht sicher, vermutlich nicht. Aber es ist ja sowieso meines Wissens so, dass alle Speedports jeglichen unmotiviert von extern kommenden IPv6 Traffic rigoros abblocken, und man kann für IPv6 auch keine Portweiterleitung o.ä. einrichten.

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite