Antworten

Gewittersensor

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 8

Es wäre doch toll, wenn die Telekom für das neue VoiceoverIP einen Gewittersensor anbieten

könnte. Man müsste dann nicht immer aus dem Urlaub nachhause fahren, um Stecker von

Router und Telefon zu ziehen, wenn ein Gewitter droht, um selbige vor Blitzschlag zu schützen.

Dann hätten wir endlich wieder die Qualität wie vor VoiceoverIP.

7 ANTWORTEN 7
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 8

Ein Gewittersensor zum automatischen Schutz?

Das höre ich jetzt zum ersten Mal.

Wie genau soll das dann ablaufen? Kommt dann ein Roboter der dir irgendwelche Stecker zieht?

Und was ist bitteschön das "neue VoiceoverIP"?

 

BTW: Ich finde die Qualität von Voip deutlich besser als mit der alten Technik. HD-Telefonie ist schon was feines.

Schnelle Hilfe vom Telekom hilft Team gewünscht?
Dann hinterlegt schon einmal eure Daten in eurem Profil


Die Daten können nur von euch und der Telekom eingesehen werden.
Highlighted
1 Stern Mitgestalter
1 Stern Mitgestalter
Beitrag: 3 von 8

Herzlich Willkommen @timm.herwerth 

 

Das wäre etwas für die Telekom Ideenschmiede.

https://ideenschmiede.telekom-dienste.de/

 

Gruß Schwarzer Ast

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 8
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 5 von 8
Das Problem, alles was du in die Steckdose steckst um deine Anlage abzusichern kann potenziell bei nem Blitzschlag verkohlen.
Und für eine TAE habe ich noch nichts elektrisch schaltbares gesehen, was dann nicht auch VDSL mit Supervectoring stören würde.
Zudem wäre dann ja auch die Verbindung abgeschaltet also nichts mehr da um ein Einschalten zu ermöglichen.