Antworten

Video Stream über zwei (mehrere) Endgeräte gleichzeitig nicht möglich?!

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 11 von 25

@r3llik187  schrieb:

@Schwarzer Ast 

 

Wäre Super wenn Du mir da eine gute Drittapp nennen könntest wo im besten Fall beide Kameras (Bitron und D-Link) laufen. 


Zumindestens bei der D-Link brauchst Du keine App, da kannst Du den Livestream in einem Browserfenster öffnen.

1 Stern Mitgestalter
1 Stern Mitgestalter
Beitrag: 12 von 25

@viper.de 

...das geht auch bei den Bitron Kameras, nur ist eine App der sich den Login merkt, komfortabler. Ich denke so.

Die eben angegeben Live-Links der Bitron Kamera funktionieren logischer Weise auch im Browser.

 

Gruß Schwarzer Ast

 

 

Highlighted
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 13 von 25

@muc80337_2  schrieb:

Ich könnte mir vorstellen, dass im Rahmen einer Weiterentwicklung der App (bzw. des Dienstes) in Richtung Multi-User die von Dir gewünschte Funktionalität automatisch mit abfallen könnte. Ich vermute, dass @CobraCane da besser informiert ist, was da ggf. bis wann geplant ist.


Sorry aber in die RIchtung MultiUser habe ich noch nichts von Plänen erfahren. Es heißt ja immer nur dass man es mal vor hat aber derzeit andere Prios im Fokus sind. Ob dann jedoch in diesem Konzept mehrere Live-Streams machbar sind wage ich noch mehr zu bezweiflen. MagentaSmartHome ist kein Videoüberwachungssystem. Merkt man alleine daran dass man nicht einmal im Stande ist eine automatische Löschung von älteren Aufnahmen in der MagentaCloud anzubieten wenn der Speicherplatz eng wird (eine Funktion die schon die billigste Kamera mit der Speicherkarte hinbekommt).

 

Meine Empfehlung:

Kauf dir eine NAS (zB. ne Synology) und binde die Kameras dort ein. Dann kannst du ohne Probleme von mehreren Geräten gleichzeitig den Livestream anschauen und hast gleichzeitig ne richtige Videoüberwachung.

 

 

Was ich zudem noch vermute:

Die Kameras vertragen es einfach nicht wenn man mit mehreren Devices den Stream gleichzeitig anschaut. Früher hätte man das mal mit der Dlink-App testen können aber dank der grandiosen Schnapsidee der Qivicon-Entwickler für die alten Kameras ne Sonder-Firmeware zu stricken (damit man Funktionen hat die andere Anbieter auch ohne Sonder-Firmeware bei Dlink hatten) weiß ich nicht ob man mit der normalen Dlink-App jetzt noch den Stream der Kamera anschauen kann. Könntest du ja aber mal versuchen.

Schnelle Hilfe vom Telekom hilft Team gewünscht?
Dann hinterlegt schon einmal eure Daten in eurem Profil


Die Daten können nur von euch und der Telekom eingesehen werden.
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 14 von 25

@CobraCane  schrieb:

Die Kameras vertragen es einfach nicht wenn man mit mehreren Devices den Stream gleichzeitig anschaut.


Das ist ja ein weiterer Use Case.

Der TE will am Device Nr. 1 den Stream der Kamera Nr. 1 sehen.

Und am Device Nr. 2 den Stream der Kamera Nr. 2.

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 15 von 25

@muc80337_2 

Ach sooo, dachte erst er will auf allen Geräten den gleichen Stream sehen

Na das ist dann ja mal mehr als armseelig wenn man nicht einmal 2 unterschiedliche Streams anschauen kann. 

 

@r3llik187 

Welche Bandbreite hast du am Internetanschluss? Vielleicht schränkt dich MSH hier wieder mal ein weil sie die Bandbreite für nicht zu gut halten.

Schnelle Hilfe vom Telekom hilft Team gewünscht?
Dann hinterlegt schon einmal eure Daten in eurem Profil


Die Daten können nur von euch und der Telekom eingesehen werden.