• abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten

        Probleme mit der PSD-Bank

        Highlighted
        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 21 von 38
        T-Online-Team schrieb:
        --------------------------------------------------------------------------------
        > Hallo Werner
        >
        > "pd193" (Nickname) schrieb:
        >
        > Die funktionierenden Überweisungen führen Sie dann vermutlich von Ihrem
        > Girokonto aus durch?
        B)- Ein Sparkonto erlaubt keine Überweisungen. Also führe ich zunächst eine Umbuchung von meinem Sparkonto auf mein Girokonto, und dann eine Überweisung vom Girokonto auf irgend ein anderes Konto durch.
        >
        > Und Sie? *zwinkern Überzeugt Sie das Argument?
        B)- Wie bereits erwähnt, bin ich Kunde von T-Online und der Bank.
        Ich sitze im Moment zwischen zwei Stühlen. Wem soll ich da mehr Glauben schenken?
        >
        > Vielen Dank - das sieht tatsächlich genauso aus, wie bei Hartwig,
        > einschließlich der merkwürdigen Fehlermeldung wegen der gewechselten
        > IP-Adresse. Wir werden das intern weiterleiten, damit es untersucht
        > werden kann.
        B)- Wir warten gespannt auf das nächste update *zwinkern
        >
        > Mit freundlichen Grüßen
        > Ihr T-Online-Team
        >
        > -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
        > http://forum.t-online.de/ -> Service-Foren
        > -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
        Gruss, Werner
        Starter
        Beitrag: 22 von 38
        Ich hänge mich da mal dran und verweise auf meinen Eintrag vom 20.08. (BBBank). Im Protokoll bekome ich genau dieselben fehlermeldungen (den Anfang habe ich wg. privater Daten weggelassen):


        17:35:33 Transaction (type 1) started: Executing job queue
        17:35:33 Job (type 3) started: Opening network connection
        17:35:33 Action (type 4) started: Contacting server https://hbci11.fiducia.de/cgi-bin/hbciservlet
        17:35:33 Action finished
        17:35:33 Job finished
        17:35:33 Job (type 1) started: Opening dialog
        17:35:33 Action (type 1) started: Sending message
        17:35:34 Action finished
        17:35:34 Action (type 2) started: Waiting for response
        17:35:34 *** HIRMG:2:2+3060::Teilweise liegen Warnungen oder Hinweise vor
        17:35:34 *** HIRMS:3:2:3+0020:KussDialoginitialisierung erfolgreich
        17:35:34 *Dialoginitialisierung erfolgreich; Code 20, replyTo 3

        17:35:34 *** HIRMS:4:2:4+3920::Zugelassene TAN-Verfahren:999:912+0020:2:Die BPD ist bereits aktuell+0020:2:Die UPD ist bereits aktuell
        17:35:34 Zugelassene TAN-Verfahren: 999:912; Code 3920, replyTo 4, param 999:912, additional 2

        17:35:34 *** HIRMS:5:2:5+0901:KussPIN gültig.
        17:35:34 Action finished
        17:35:34 Action (type 6) started: Updating system.
        17:35:34 Action finished
        17:35:34 Job finished
        17:35:34 Action (type 1) started: Sending message
        17:35:34 Action finished
        17:35:34 Action (type 2) started: Waiting for response
        17:35:34 *** HIRMG:2:2+0100::Dialog korrekt beendet
        17:35:34 *** HIRMS:3:2:3+0100::Nachricht/ Auftrag angenommen
        17:35:34 Nachricht/ Auftrag angenommen; Code 100, replyTo 3

        17:35:34 *** HIRMS:4:2:4+0020::Auftrag angenommen
        17:35:34 Action finished
        17:35:34 Action (type 1) started: Sending message
        17:35:35 Action finished
        17:35:35 Action (type 2) started: Waiting for response
        17:35:35 *** HIRMG:2:2+3060::Teilweise liegen Warnungen oder Hinweise vor
        17:35:35 *** HIRMS:3:2:3+0020:KussDialoginitialisierung erfolgreich
        17:35:35 *Dialoginitialisierung erfolgreich; Code 20, replyTo 3

        17:35:35 *** HIRMS:4:2:4+3920::Zugelassene TAN-Verfahren:999:912+0020:2:Die BPD ist bereits aktuell+0020:2:Die UPD ist bereits aktuell
        17:35:35 Zugelassene TAN-Verfahren: 999:912; Code 3920, replyTo 4, param 999:912, additional 2

        17:35:35 *** HIRMS:5:2:5+0901:KussPIN gültig.
        17:35:35 Action finished
        17:35:35 Action (type 1) started: Sending message
        17:35:35 Action finished
        17:35:35 Action (type 2) started: Waiting for response
        17:35:35 *** HIRMG:2:2+9800::Abgebrochen - Dialog fehlerhaft
        17:35:35 *** HIRMS:3:2:3+9160:KussNachrichtenaufbau fehlerhaft (Mussfeld).Nachricht nicht verarbeitbar.
        17:35:35 *Nachrichtenaufbau fehlerhaft (Mussfeld).Nachricht nicht verarbeitbar.; Code 9160, replyTo 3

        17:35:35 *** HIRMS:4:2:4+0901::Pin OK (HCI)
        17:35:35 Action finished
        17:35:35 Job (type 2) started: Closing dialog
        17:35:35 Action (type 1) started: Sending message
        17:35:36 Action finished
        17:35:36 Action (type 2) started: Waiting for response
        17:35:36 *** HIRMG:2:2+9800::PIN Der Dialog wurde abgebrochen. Ein Wechsel der IP-Adresse (z.B. Netzwerk)+9800::ist unzulaessig. Bitte wenden Sie sich ggf. an Ihren Netzwerkadministrator.
        17:35:36 Action finished
        17:35:36 Job finished
        17:35:36 Job (type 4) started: Closing network connection
        17:35:36 Action (type 7) started: Closing connection
        17:35:36 Action finished
        17:35:36 Job finished
        17:35:36 Transaction finished
        17:35:36 Fehler beim Einreichen des Auftrags-Hashs über Prozessvariante 117:35:36 Fehler beim Einreichen des Auftrags-Hashs über Prozessvariante 1
        17:38:27 Deinit
        17:38:27 BPD-Version (alt): 0, (neu): 20
        17:38:27 neue BPD-Version übernommen

        Ein Update wäre schön.
        Starter
        Beitrag: 23 von 38
        Hallo Senftopf,

        wie Sie sehen, hatte ich das gleiche Problem. Nach unerquicklichen 30 Minuten in der T-Online Warteschleife (1,40 je 10 Minuten) und ausbleibenden Antworten im Forum habe ich mich selbst dran gemacht. Jetzt gehts:

        1. Das Problem betrifft nur Umbuchungen (wissen wir schon).

        2. Ich habe die internen Konten (bei mir Tagesgeld) in der T-Online Banking Software neu angelegt. Man braucht die vorherigen nicht mal zu löschen, wird einfach überschrieben.

        3. Beim Einrichten KEIN REFERENZKONTO ANGEBEN! Einfach das Ding als 0815 Konto behandeln und die Zugangsdaten eingeben. Man kann es kennzeichnen als Depot, Tagesgeld oder was, aber keine Referenz zum Giro, das ist das Problem. Es muss einfach als normales "Girokonto" erkannt werden. Die iTANs vom echten Giro werden nach Eingabe der Zugangsdaten locker erkannt.

        4. Einziger Nachteil: man muss bei Umbuchungen jedesmal das Zielkonto auswählen; ist aber wirklich verschmerzbar.

        Danach geht alles wie geschmiert.

        Diese Nachricht ist für alle Kunden gedacht. Das T-Online Team wird sich freuen, ein Problem weniger.

        Viele Grüße
        JackintheBox
        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Beitrag: 24 von 38
         
        Hallo JackintheBox,
        "JackintheBox" (Nickname) schrieb:
        > Diese Nachricht ist für alle Kunden gedacht. Das T-Online Team wird
        > sich freuen, ein Problem weniger.
        Wir danken Ihnen für die Rückmeldung und die darin enthaltene Lösung.
        Mit freundlichen Grüßen
        Ihr T-Online-Team
        - -- -- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- -- -
        http://forum.t-online.de/ -> Service-Foren
        - -- -- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- -- -
        Starter
        Beitrag: 25 von 38
        Hallo Teamies,

        T-Online-Team schrieb:
        > Wir danken Ihnen für die Rückmeldung und die darin enthaltene Lösung.

        Es scheint tatsächlich unmöglich zu sein, auf andere Art von einer
        Umbuchung (statt Überweisung) wegzukommen. Hat man einmal ein
        Referenzkonto ausgewählt, ist das Konto auf Umbuchung festgenagelt.
        Es hilft keine UPD-Aktualisierung, es hilft nicht einmal Rückstellung auf
        Girokonto mitsamt Löschen des Referenzkontos.
        Gottseidank scheinen die Banken ziemlich tolerant zu sein und eine
        Überweisung als Umbuchung zu behandeln; sie könnten das ja auch
        ablehnen, falls nur HKUMB in den UPD steht.

        JFTR: Ich halte diese Kopplung von Umbuchungen an die Kontoart
        und ein gewähltes Referenzkonto für *sehr* unglücklich (auch wenn
        Umbuchungen prinzipiell funktionierten). Aber das habe ich ja schon
        gesagt, als diese Funktion entdeckt wurde.

        Regards
        Thomas
        Und der Herr sprach: Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen. Und ich lächelte und war froh, und die Forensoftware ward schlimmer.