Erleben, was verbindet.
Telekom hilft Community
Antworten

Drosselt die Telekom ihre VDSL anschlüsse wirklich?

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 43 (13.952 Ansichten)

Drosselt die Telekom ihre VDSL anschlüsse wirklich?

hallo telekom hilft support.

bei uns werden neue glasfaserkabel gezogen und bald soll laut Bürgermeister und netzplanungsstellle dsl 50.000 verfügbar sein.

ich würde mir sogar so einen anschluss buchen wenn da nicht noch einige bedenken wären.
meine bedenken äußern sich auf das datenvolumen. ich bin ein power user 200 gb sind für mich ein klacks!

alleine eine pc neuinstallation mit allen spielen auf der gaming platform steam sind 300 GB und dann solche sätze zu lesen wie:

Ab einem übertragenen Datenvolumen von 100 GB (bei VDSL 50 ab 200 GB) in einem Monat wird die Übertragungsgeschwindigkeit des Internet-Zugangs für den Rest des Monats auf max. 6.016 KBit/s für den Downstream und 576 KBit/s für den Upstream begrenzt.

dann liest man Gerichtsbeschlüsse:

Laut einer Entscheidung des Landgerichts Bonn darf die Telekom ihr Produkt Call & Surf Comfort VDSL nicht mit einer Drosselungsklausel anbieten, während in der Werbung versprochen wird, es gebe keine "Volumenbeschränkung" und eine Datentransferrate von "bis zu 25 MBit/s". Laut der Vertragsklausel drosselt der Konzern bei VDSL 25 auf 6 MBit/s im Downstream und auf 576 KBit/s im Upstream, wenn 100 GByte im Monat erreicht werden. Bei VDSL 50 wird laut Vertrag ab einem Volumen von 200 GByte gedrosselt. Diese Werbeaussagen seien irreführend und müssten unterbleiben, so das Gericht.


in anderen Foren liest man wieder:

Nach einem Urteil gegen irreführende Werbeaussagen zu VDSL-Verträgen der Telekom trotz Drosselung hat der Konzern jetzt erklärt: "Wir sehen dies im Vertrag zwar vor, drosseln aber die Internetzugänge bei Überschreitung der Volumenbeschränkung nicht


Ein Telekom-Sprecher erklärte dazu nach dem Urteil: "Wir haben die Geschwindigkeitsbegrenzung bisher nicht umgesetzt, insofern können wir die Aufregung nicht nachvollziehen.


also was ist nun wird gedrosselt oder nicht?

und ist diese aussage richtig oder falsch?



Die Drosselung bei VDSL bei der Telekom gibts aber meines Wissens nach nur bei Anschlüssen ohne Entertain. Mit Entertain gibt es keine Begrenzung.


ich hoffe ihr könnt mir helfen!
Antworten
0 Kudos
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 43 (6.058 Ansichten)

Re: Drosselt die Telekom ihre VDSL anschlüsse wirklich?

das ist m.E richtig:

Nach einem Urteil gegen irreführende Werbeaussagen zu VDSL-Verträgen der Telekom trotz Drosselung hat der Konzern jetzt erklärt: "Wir sehen dies im Vertrag zwar vor, drosseln aber die Internetzugänge bei Überschreitung der Volumenbeschränkung nicht

Ein Telekom-Sprecher erklärte dazu nach dem Urteil: "Wir haben die Geschwindigkeitsbegrenzung bisher nicht umgesetzt, insofern können wir die Aufregung nicht nachvollziehen.

IMG_2288.JPGStefan
MBFM: First light - 16.09.2016
Next Step: Telekom zwingen die Dokumentation vorzunehmen (19.09.2016)
Anschlussdämpfung 18.2dB

Antworten
0 Kudos
2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 43 (6.058 Ansichten)

Re: Drosselt die Telekom ihre VDSL anschlüsse wirklich?

Diese Frage beschäftigt mich auch schon eine Zeit. Hab selbst einen VDSL25 Call und Surf und da soll ja laut AGB ab 100gb gedrosselt werden.hab die 100gb allerdings noch nie erreicht.
Aber mal ehrlich Tobias, wie oft installierst du denn Steam neu? Ich mache ca. 1x pro Jahr meinen Rechner neu, was schon oft ist wie ich finde. Und brauchst du dann alle Spiele sofort wieder? Man kann doch sone Menge gut über zwei oder drei Monate verteilen.
Aber abgesehen davon, warum lädst du die Games jedesmal wieder aus dem Netz? Steam hat doch ne klasse Backup-Funktion. Da kannst du ohne Probleme alle Games z.B. auf eine USB-Festplatte backuppen und gut ist. Da geht dann auch das wieder installieren schneller als alles neu herunter zu laden .-)
Antworten
0 Kudos
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 4 von 43 (6.058 Ansichten)

Re: Drosselt die Telekom ihre VDSL anschlüsse wirklich?

Ich weis was ich mit den anschluss mache und zumal bei mir

1 mein pc
1 mein laptop meines freundes
2x iphone meins und mein freund seins
1x mein ipad

Teile per wlan den anschluss mit meiner nachbarin!

1x pc
1x iphone

Bin online ganer und will auch nicht behindert werden wenn ich am gamen bin!

Aber ich würde gerne von der telekom ne auskunft
Antworten
0 Kudos
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 5 von 43 (6.058 Ansichten)

Re: Drosselt die Telekom ihre VDSL anschlüsse wirklich?

Hallo zusammen, ich mach' mich dann mal ein wenig unbeliebt. Ja, bisher ist die Drosselung beim Erreichen des Datenvolumens nicht umgesetzt worden. Daraus abzuleiten, dass dies auch zukünftig nicht erfolgen wird, halte ich allerdings für sehr gewagt, da in der Fußnote dazu Folgendes zu finden ist: Ab einem übertragenen Datenvolumen ab 200 GB bei VDSL 50 in einem Monat wird die Übertragungsgeschwindigkeit des Internet-Zugangs für den Rest des Monats auf max. 6.016 KBit/s für den Downstream und 576 KBit/s für den Upstream begrenzt. Ab einem übertragenen Datenvolumen ab 300 GB bei Fiber 100, ab 400 GB bei Fiber 200 in einem Monat wird die Übertragungsgeschwindigkeit des Internet-Zugangs für den Rest des Monats auf 384 KBit/s für den Down- und Upstream begrenzt.
 
Es grüßt
 
Wiebke