• Sie sind hier:
Antworten
Highlighted

Interne Telefonie am speedport W920V

Starter
Kudos: 0
Beiträge: 3
Registriert seit: 23.01.2011
Hallo, bin neu hier und habe in den anderen Beiträgen keine Antworten auf meine Fragen gefunden. Wir haben seit einiger Zeit den Speedport W920V und diesen an Splitter und NTBA anleitungsgemäß angeschlossen. DSL funktioniert und Netzwerk auch. Mehr war bisher nicht nötig, denn weiterhin ist, auch schon vor der Zeit des Speedport, eine T-Concept XI 420 für die 4 schnurgebundenen Isdn Tel. und eine T-Sinus 45 Isdn für die 4 Dect Tel. am Isdn Bus (NTBA)angeschlossen. Ein Multifunktionsdrucker mit Fax ist an der T-Concept angeschlossen. Faxen und telefonieren funktionert - auch intern. Nach Umstellung unserer PC`s auf Win7 Home Premium wird nun die Konfigurationssoftware der beiden älteren Telefonanlagen leider, leider nicht mehr unterstützt. Meine Idee ist nun, die beiden alten Telefonanlagen weg, die 4 Tel. an den S0 int., die schnurlosen an Dect und das Fax an analog 1 des Speedport anzuschließen. War ursprünglich bei Auswahl des Speedport vor etwa 2 Jahren auch schemenhaft so angedacht. Nun finde ich nur keine Konfigurationsmöglichkeit, um mit allen Telefonen wie vorher auch intern telefonieren zu können. Ist dieses mit dem Speedport nicht möglich, oder gibt nur seine Software so etwas nicht her? Wie kann ich weiterhin mit allen Telefonen intern telefonieren? Wäre für Ratschläge sehr dankbar.

mfG
cmDriver
Antworten
0 Kudos

Re: Interne Telefonie am speedport W920V

Community Guide
Kudos: 419
Beiträge: 11446
Registriert seit: 19.08.2007
Nun finde ich nur keine Konfigurationsmöglichkeit, um mit allen Telefonen wie vorher auch intern telefonieren zu können. Ist dieses mit dem Speedport nicht möglich, oder gibt nur seine Software so etwas nicht her? Wie kann ich weiterhin mit allen Telefonen intern telefonieren?
Das sollte gehen, schau mal auf S.124 und S.58 der Bedienanleitung. Dazu sind die schnurgebundenen ISDN-Telefone direkt an den S0-Bus zu anzuschließen.

http://www.telekom.de/dlp/eki/downloads/Speedport/Speedport%20W%20920V/bedanl_Speedport_W_920V_08_20...

Gruß Ulrich
Antworten
0 Kudos

Re: Interne Telefonie am speedport W920V

Starter
Kudos: 0
Beiträge: 3
Registriert seit: 23.01.2011
Danke Ulrich,
leider komme ich nicht so recht weiter, den 4 schnurgebundenen Telefonen läßt sich im Browserinterface unter Konfiguration - Telefonie keine interne Nummer zuordnen. In der Konfiguration taucht an entsprechender Stelle nur der Hinweis auf, z. B. jeweils eine, der in meinem Fall 3 ISDN Rufnummern (Tel., Kind, Fax), einem Telefon zuzuordnen. Angenommen ich hätte 8 ISDN Rufnummern und würde jeweils eine davon meinen 4 Telefonen zuordnen, könnte ich zwar jedes Telefon einzeln anrufen, aber intern wäre das doch nicht, und es würden über die Vermittlungsstelle Kosten entstehen.
Habe eigentlich das System so begriffen, das wenn ich interne Nummern erstelle, oder von der Software vorgegeben kriege, z.B. 10,11,12 oder so, und denen dann die 3 Isdn Nummern nach Wunsch zuteile, muß ich den Telefonen als MSN nur 10,11 oder 12 zuweisen, damit diese dann entspr. der zuvor zugeordneten Isdn Nummer reagieren. Dieses ist nach meinem bisherigen Verständnis auch einer der Unterschiede zwischen einem internen und einem externen Isdn Bus. Oder liege ich da falsch?

mfG und Danke

cmDriver
Antworten
0 Kudos

Re: Interne Telefonie am speedport W920V

Community Guide
Kudos: 419
Beiträge: 11446
Registriert seit: 19.08.2007
Ich habe an meinem 920 keine weiteren Telefone am S0-Bus, so dass ich hier nicht testen kann.

Wenn Du Deinen ISDN-Telefonen unterschiedliche MSN zuordnest und diese von "extern" anrufst, welche "Gerätenummern" findest Du dann in der Anrufliste - dies sollten die "internen" Rufnummern sein.

Gruß Ulrich
Antworten
0 Kudos

Re: Interne Telefonie am speedport W920V

Community Guide
Kudos: 5
Beiträge: 4255
Registriert seit: 19.08.2008

Habe eigentlich das System so begriffen, das wenn ich interne Nummern erstelle, oder von der Software vorgegeben kriege, z.B. 10,11,12 oder so, und denen dann die 3 Isdn Nummern nach Wunsch zuteile, muß ich den Telefonen als MSN nur 10,11 oder 12 zuweisen, damit diese dann entspr. der zuvor zugeordneten Isdn Nummer reagieren. Dieses ist nach meinem bisherigen Verständnis auch einer der Unterschiede zwischen einem internen und einem externen Isdn Bus. Oder liege ich da falsch?



Bei mir ist es so:

In meiner Hauptanlage (Euracom)wird eine MSN z.B. der internen Nummer 22 zugewiesen. Meine Unteranlage ist ein W920V, der über den internen S0 der Euracom angefahren wird. Von einem Apparat, der an der EURACOM angeschlossen ist, erreiche ich den Apparat, der via internen S0 am W920V (Unteranlage) angeschlossen ist, über die Wahl "*22"
Start mit DATEX-J 3/1993; zuletzt DSL1000; VDSL online bestellt: 11.06.2008; VDSL geschaltet: 30.06.2008; Leitung: VDSL50/ISDN; Modem/Router: W920V@7570FW75.04.91 (WLAN aus); Set-Top-Box: MR303 Typ A+ 2 x MR300 Typ B ; TV: Pioneer (Plasma 50") HDMI mit HomeMediaGalery über LAN; FB: Harmony 785 unterstützt mit Hettich IR-Repeater; WLAN-Accesspoint und LAN-Switch: W723V Typ A(über LAN an Router, Backup-Router); LAN-Switch + WLAN Bridge (a+n): W920V@7570FW75.04.91; WLAN-Bridge (a+n): W920V@7570FW75.04.91; PC1: Win98 (LAN); PC2: XP-SP3 (LAN); Notebooks: W7/64 Pro SP1 + Vista-SP2 + XP-SP3 (WLAN); ISDN: EURACOM 260, 2 x Speedphone300.......
Entertain Comfort 4
Antworten
0 Kudos
Fußnote
Die vollständigen Preis- und wichtigen Vertragsbestandteile erscheinen, wenn Sie mit Ihrer Maus auf das Symbol klicken.

Alle Preise verstehen sich inklusive 19 % Umsatzsteuer. Für das Versenden von Geräten fallen Versandkosten in Höhe von 6,95 Euro an. Bei Zahlung per Nachnahme übernimmt die Telekom die zusätzlich anfallende Nachnahmegebühr in Höhe von 2,00 Euro. Der Versand erfolgt in einer umweltfreundlichen Verpackung.