Antworten

Umstieg W920V auf W921V

Starter
Kudos: 0
Beiträge: 31
Registriert seit: 30.07.2011
Hallo,
ich habe heute über den Endgeräteservice den neuen 921 Router geordert als Ersatz für den W920V. Dieser ist ja als Nachfolger für den 920V beschrieben. Jetzt lese ich mit Entsetzen, dass kein Anrufbeantworter integriert ist und auch kein Telefonbuch mit dem Speedphone 300 genutzt werden kann. Ist dies so richtig?
Welche vernünftige Kombination 921/Telefon kann man denn benutzen, wenn man nicht gerade auf das Speedphone 700 umsteigen möchte.
Ist dies nicht ein Rückschritt und kann man den Router dann überhaupt als Nachfolger bezeichnen?.
VDSL-50 Speedport W921V MR 303 im Haus LAN-Verbindung
Antworten
0 Kudos

Re: Umstieg W920V auf W921V

Community Guide
Kudos: 314
Beiträge: 10868
Registriert seit: 19.08.2007
Jetzt lese ich mit Entsetzen,
Kann man(n) in Bezug auf die Leistungsmerkmale eines technischen Geräts entsetzt sein? Mich entsetzen die Ereignisse in Syrien nicht aber fehlende Leistungsmerkmale eines Gerätes im Markt zu dem es Alternativen gibt.

dass kein Anrufbeantworter integriert ist und auch kein Telefonbuch mit dem Speedphone 300 genutzt werden kann. Ist dies so richtig?
Du kannst es ja in ein paar Tagen selbst ausprobieren oder in der Bedienanleitung nachlesen:

http://hilfe.telekom.de/dlp/eki/downloads/Speedport/Speedport%20W%20921V/bedanl_speedport_w_921v_08_...

Welche vernünftige Kombination 921/Telefon kann man denn benutzen, wenn man nicht gerade auf das Speedphone 700 umsteigen möchte.
Neben dem Speedphone 700 wird es noch ein Speedphone 500 und 100 geben.

Ist dies nicht ein Rückschritt und kann man den Router dann überhaupt als Nachfolger bezeichnen?.
Doch, man(n) kann, denn der SP W 921V hat dafür andere Leistungsmerkmale, die sein Vorgänger nicht hat (Gigabit-Ports, Medienserver, zwei unabhängige WLAN-Clients, "abschaltbares" Modem ...).

Gruß Ulrich
Antworten
0 Kudos

Re: Umstieg W920V auf W921V

Community Guide
Kudos: 0
Beiträge: 636
Registriert seit: 07.07.2004
Hallo T-Team,

Wird es mit dem W921V jetzt möglich sein, im Menü "PC´s hinzufügen" diese auch wieder zu entfernen, ohne jedesmal ein Werksreset machen zu müssen?
Des Weiteren wird es mit dem Medienserver des Speedport´s endlich möglich sein Webradio zu hören, ohne den TV anhaben zu müssen?
Entsprechendes Display-Update am Mediareceiver mal vorausgesetzt!

MfG unilettorre
Antworten
0 Kudos

Re: Umstieg W920V auf W921V

1 Sterne Mitglied
Kudos: 0
Beiträge: 17
Registriert seit: 11.05.2011
Hallo,

wird der V921 etwas mehr Leistung im WLAN-Bereich gegenüber dem V723 haben? Der V723 ist in punkto WLAN ein wahrer Graus! Eine Decke und das Signal reißt ab. 5m Entfernung, eine Zwischenwand und das Signal wird total schwach.Kann der V921 überhaupt schon bestellt werden?

MfG
Antworten
0 Kudos

Re: Umstieg W920V auf W921V

Community Guide
Kudos: 52
Beiträge: 9164
Registriert seit: 01.11.2009

Des Weiteren wird es mit dem Medienserver des Speedport´s endlich möglich sein Webradio zu hören, ohne den TV anhaben zu müssen?

Wie soll das denn gehen? Was hat der Router mit dem Medienreceiver zu tun? Und wieso sollte der Medienserver, der Dateiinhalte von angeschlossenen Datenträgern zum Abspielen anbietet auf einmal Entertain Webradio empfangen und wo willst Du das abspielen?
Antworten
0 Kudos
Fußnote
Die vollständigen Preis- und wichtigen Vertragsbestandteile erscheinen, wenn Sie mit Ihrer Maus auf das Symbol klicken.

Alle Preise verstehen sich inklusive 19 % Umsatzsteuer. Für das Versenden von Geräten fallen Versandkosten in Höhe von 6,95 Euro an. Bei Zahlung per Nachnahme übernimmt die Telekom die zusätzlich anfallende Nachnahmegebühr in Höhe von 2,00 Euro. Der Versand erfolgt in einer umweltfreundlichen Verpackung.