Antworten
Highlighted

Volumen 10 GB bei LTE --> Lösung gefordert

Starter
Kudos: 0
Beiträge: 26
Registriert seit: 28.03.2012
Ja, in unserer Familie ist der Frust ab Monatsmitte groß. Wir hatten bisher DSLlight und die Freude war groß, als wir Mitte Januar auf "Call and Surf via Funk" umstellten und nun statt mir ca 370 Kbits ins Interenet konnten. Nach dem die Bereitstellung und Installation erfolgreich erldigt war, war die Begeisterung noch größer. Internet in noch nie dagewesener Geschwindigkeit *verschmitzt *verschmitzt Smiley (überglücklich) .

Nach gut der Hälfte des Monats die Ernüchterung Smiley (traurig) *kritisch : Geschwindigkeit wieder DSLlight - Datenvolumen über 10GB - wir wollten es nicht glauben, hatten wir (5-köpfige Familie) doch das Internet nur so benutzt wie wir uns das vor DSLlight vorgestellt hatten. Endlich auch mal größere Mails mit Bildern verschicken, ohne dabei einzuschlafen, diese empfangen und auch mal Nachrichten oder ähnliches in den Mediatheken der Sender zu sehen und bei 3 Jugendlichen ist klar auch das Chatten in div. Foren Alltag. Wir sind der Meindung, dass 10 GB schlicht zu wenig sind. Nachdem wir jahrelang "ver..." und hingehalten wurden, ist dies für mich eine Teuerung ab Mitte des Monats.

Die Drosselung wieder auf DSLlight ist noch langsamer also ohne LTE, denn gestern war ich bei 192 !!!!!. Haben wir doch jahrelang den 1000er Tarif bezahlt und nur DSLLight erhalten (372). Irgendwie fühlt man sich da schon niht nur "etwas" benachteiligt. Wir bezahlen doch auch unserer Gebühren, zahlten diese auch für eine Lightversion, wo in Großstädten ungläubig geschaut wird und dort klar Glasfaser liegt, eine Größenordnung an Schnelligkeit verkauft wird, wovon wir träumen und schon mit nächsten Größen und GEschwindigkeiten geworben wird.

Würde eine Drosselung auf z.B. 3000 nicht auch genügen? Auch eine Volumenerhöhung gegen Aufpreis wäre eine Option - wenn es Sie gäbe. So denke ich, bei 5 Personen, wir haben über Speedport nach Nullstellung am "Monatsende" ca 15 - 20 GB auf dem Zähler.

Hier ist meiner Meinung dringend Handlungsbedarf. Bitte unterbreiten Sie eine Lösung, die auch politisch gewollt ist "schnelles Internet für die ländliche Gegend", da steht nix von nur 10 Tagen im Monat.
Andre Anbieter schaffen es auch und ich ärgere mich, nicht doch gewechselt zu haben, denn LTE von V.... ist dann mit Aufpreis auch mit größerem Datenvolumen möglich.


Ich hoffe, dass dies auch bei den Verantwortlichen ankommt.

Mit Freundlichen Grüßen vom Dorf
Kerstin
Antworten
0 Kudos

Re: Volumen 10 GB bei LTE --> Lösung gefordert

1 Sterne Mitglied
Kudos: 0
Beiträge: 2240
Registriert seit: 30.11.2010
Geduld, Kerstin - bist du doch gewöhnt von DSL 384. Es soll was für C&S Funk in der Pipeline sein. Nächste Woche kommen erst mal die neuen mobilen Datenpakete von ex T-Mobile, die Festnetzer ziehen da sicher auch bald nach...
@ka jm2c² Smiley (zwinkernd)
Antworten
0 Kudos

Re: Volumen 10 GB bei LTE --> Lösung gefordert

Starter
Kudos: 0
Beiträge: 51
Registriert seit: 12.11.2011

... Es soll was für C&S Funk in der Pipeline sein. Nächste Woche kommen erst mal die neuen mobilen Datenpakete von ex T-Mobile, die Festnetzer ziehen da sicher auch bald nach...


Ich glaube da liegst du nicht ganz richtig. Auf mehrmalige Nachfrage per Email zu diesem Thema erhielt ich folgende Antwort: "... Uns ist bewusst, dass wir in diesem Fall nicht zu einer gemeinsamen Lösung kommen. Bitte verstehen Sie, dass wir Ihnen zu diesem Sachverhalt auch künftig nichts Neues mitteilen können. Mit freundlichen Grüßen Kundenservice".
Antworten
0 Kudos

Re: Volumen 10 GB bei LTE --> Lösung gefordert

1 Sterne Mitglied
Kudos: 0
Beiträge: 2240
Registriert seit: 30.11.2010
Ich kann auch nichts mehr zum Thema schreiben, muss ja selbst mit 5GB Volumen über mobilen Datenfunk auskommen. Reicht nie, zum Monatsende ist Speedvolumen nachkaufen angesagt, egal ob nun im E-Plus oder Telekom Netz.

Aber nun mal Schluss mit dem Gejammer *sarkastisch, macht halt das Portemonnaie auf. Jemand muss quer für die schicken VDSL 39,95 Euro all-in-one-Anschlüsse bezahlen. Das sind dann eben die Funker und 384 DSLer...
@ka jm2c² Smiley (zwinkernd)
Antworten
0 Kudos

Re: Volumen 10 GB bei LTE --> Lösung gefordert

Starter
Kudos: 0
Beiträge: 2976
Registriert seit: 21.01.2011
Ich verstehe die Drosselung sowieso nicht, die gehört ganz abgeschafft meiner Meinung nach, 10 GB die sind bei mir meist in ein paar Tagen weg, da hier auch Games käuflich online erworben werden, allein ein Spiel, ich nenne jetzt malein extrem Beispiel, was ich besitze , Battlefield 3 braucht 20 GB an Festplattenspeicher. Wär das gleiche, als wenn man mich dann anstatt DSL 16.000 auf 384 runterschraubt. Aber eventuell kommt sowas ja auch noch irgendwann. Dann wäre ich gezwungen Entertain zu buchen, da müssen ja wohl Daten fliessen, oder kann man dann nach 3 Tagen HD und aufnehmen kein Fernseh mehr gucken?
Antworten
0 Kudos
Fußnote
Die vollständigen Preis- und wichtigen Vertragsbestandteile erscheinen, wenn Sie mit Ihrer Maus auf das Symbol klicken.

Alle Preise verstehen sich inklusive 19 % Umsatzsteuer. Für das Versenden von Geräten fallen Versandkosten in Höhe von 6,95 Euro an. Bei Zahlung per Nachnahme übernimmt die Telekom die zusätzlich anfallende Nachnahmegebühr in Höhe von 2,00 Euro. Der Versand erfolgt in einer umweltfreundlichen Verpackung.