Antworten

Synchronisation T-Online für MAC

4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 6 von 13
Heute ist der 11. Mai 2013 und seit langem wird geworben ohne zu liefern. Was für eine Schande.
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 7 von 13
Hallo dragonan1,

wir möchten hier einmal darauf hinweisen, dass hier für einen *kostenfreien* Dienst geworben wird, der Ihnen in Zukunft auch auf dem MAC zur Verfügung stehen wird.

Sync-Plus ist *auch* Bestandteil des kostenpflichtigen Premium E-Mail Dienstes "Mail&Cloud M", jedoch ohne weitere Kosten für alle Telekom Kunden mit Internet-Zugangstarif und einer E-Mail-Adresse @alp_ nutzbar.

Bitte haben Sie etwas Geduld, dann sind auch Sie und Ihr MAC dabei...
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 8 von 13
Hallo liebes Telekom-Team,

die von Ihnen angesprochene Option "Mail & Cloud M" ist Bestandteil des von mir beauftragten Festnetz-Tarifes "Call & Surf Comfort". Insofern habe ich nicht die Sichtweise, (zumindestens für meinen konkreten Fall) dass es sich hierbei um einen "kostenfreiem Dienst" handelt.
Ich würde mich daher freuen, wenn ich das Tarifpaket auch in dieser Hinsicht vollumfänglich nutzen könnte.

Andere Wettbewerber bieten solche Synchronisations-Dienstleistungen des Emailpostfaches inkl. Kalenderfunktion absolut kostenlos an.

Aus Gründen der Datensicherheit möchte ich jedoch auch meine Adress- und Kalenderdaten ausschließlich der Telekom anvertrauen.

Ich würde ich daher freuen, wenn der Activesync-Client auch für den MAC zur Verfügung gestellt würde. Für Tablets und Smartphones ist Activesync aus der persönlichen Erfahrung ja bereits für eine breite Endgerätepalette verfügbar.
4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 9 von 13
Hallo Telekom-Team,

eure Argumentation ist doch etwas dubios. Unabhängig davon ob es sich um ein kostenpflichtiges Zusatzfeatrure eines Tarifs oder um ein "kostenloses", im Grundpreis des jeweiligen Tarifs bereits enthaltenes Feature handelt, rechtfertigt dies doch lange noch keine unlautere Werbung! Und genau so ist es in diems Fal. Es wird seit Monaten mit Syncplus geworben, obwohl es für deen Mac nicht verfügbar ist.
4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 10 von 13
Jetzt wird's richtig blöd. Endlich ist diese Software für den Mac erschienen und nun soll man iCloud deaktivieren, damit eure Software richtig läuft. Nö, so nicht.
Ist die Telekom eigentlich endlich mal fähig, eine vernünftige Software zu schreiben.?