Antworten
Gelöst

Fragen oder Feedback zur eSIM? Dann sind unsere Experten diese Woche für euch da!

Highlighted
4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 16 von 96

@Nico T-Punkt  schrieb: 

Hauptnachteil der eSIM: Im Rahmen des Endgerätewechsels benötigt man immer ein Neues eSIM Zugangsprofil. Dies gilt dann natürlich auch bei Gerätedefekt. Mal als Beispiel: Man betreibt das iPhone XS mit einer eSIM und dieses muss aus welchen Grund auch immer getauscht werden. Für das Tausch-iPhone benötigt man dann ein Neues eSIM-Zugangsprofil. Möchte man während der Reperatur erreichbar sein und ein Leihgerät (bzw. ein altes Gerät, was man noch im Schrank hat) nutzen, darf man von eSIM, nach TripleSIM und wieder zurück zur eSIM tauschen. Die physische SIM hat man einfach hin und her gesteckt.


Hallo, warum wird dann eigentlich bei der Telekom diese Art der eSIM verwendet? Bei VF bekommt man eine eSIM mit Code, dieses Profil kann man mehrfach verwenden. Liegt das wohl an eurer Backend Software?

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 17 von 96

@Nico T-Punkt  schrieb:

@Has  schrieb:

Wann wird eine dritte MultiSIM als eSIM für eine Watch möglich sein?


Hallo,

weitere MultiSIMs werden demnächst möglich sein, auch als eSIM. Leider kann ich noch keine genauen Aussagen zum Zeitpunkt machen, aber es wird nicht mehr so lange dauern.

Viele Grüße @Nico T-Punkt




@Nico T-Punkt 😳😳😳... Ui was wie 😳 kann i sehr gut Gebrauche .. hoffe das bei meinem Tarif mal Au eine oder 2 Multi sim mehr spendiert werden...😳😳🙂💕..hab immer ne Verwendung für 🙂💕..grüsle 🙂💕

Telekom Experte
Telekom Experte
Beitrag: 18 von 96

@Has  schrieb:

@Nico T-Punkt  schrieb:

@niklasjunge  schrieb:

Gibt es neben den Vorteil für mich nicht mehr mit kleinen SIM-Karten herumfummeln zu müssen auch noch technische Vorteile? Zum Beispiel geringerer Strombedarf oder mehr Platz im Gehäuse der für zusätzliche Sensoren etc. verwendet werden kann?


Hallo,

im Prinzip hat es @Michael Pa. schon beantwortet. Hauptvorteil für den Nutzer ist das wegfallen, des fummelns. Auf Seiten der Endgerätehersteller gibt es hier natürlich wesentlich mehr Vorteile. Platz, Staub-/Wasserschutz, Stoßschutz, ...

Viele Grüße @Nico T-Punkt


Nachteilig ist, dass man die eSIM im Gegensatz zur normalen SIM nicht einfach mal so von jetzt auf gleich mit einem anderen Gerät nutzen kann. Denkbar wäre doch, eine eSIM in mehreren Geräten einzurichten und über das Kundencenter das jeweils gewünschte Gerät zu aktivieren.


Korrekt, dass ist ein Hauptnachteil. Wechselt man häufiger wäre MultiSIM zukünftig eine Möglichkeit. Einfach in jedes Gerät eine MultiSIM und dann können grundsätzlich alle Geräte online sein. Für jede der MultiSIMs zahlt man dann natürlich auch, aber da wird es mit der Erweiterungen hoffentlich auch ordentliche Angebote geben.

Eine eSIM auf mehreren Endgeräten ist nicht möglich, da man hierdurch ein SIM-Karten Cloning hätte. Das wird technisch vom Netz gesperrt.

Hier sind wir aber dran und können hoffentlich zukünftig auch besser Varianten für die eSIM anbieten. Das wird aber noch ein welchen dauern, da es natürlich funktionieren muss, aber auch sicher sein soll.

Viele nützliche Fragen und Antworten zur eSIM findet ihr auch in den FAQs
Telekom Experte
Telekom Experte
Beitrag: 19 von 96

@br403  schrieb:

Deshalb mag ich die Telekom, hier gibt es immer wieder tolle Themen mit den Experten. Vielen Dank schon vorab!

Meine Frage: Wird es dann in Zukunft auch die App geben wie auf dem MWC 2018 gezeigt um Geräte mit eSIM nutzen zu können? Also Windows 10 Geräte, Fahrräder, BMW? Da geht es ja genau anders herum, das Gerät zeigt den Qr Code der dann von einer App gescannt wird? Ich denke das wird dann mit dem Thema mehr als 3 SIM Karten abgebildet oder?

 

Mich würde es trotz der wenigen Geräte freuen wenn man die eSIM Profile auf der Website neu generieren kann, auch der Wechsel von Nano auf eSIM wäre toll.


Die auf der MWC 2018 gezeigte App ist leider noch Zukunftsmusik. Hierfür muss noch einiges im Hintergrund gebaut werden, womit die App dann spricht. Genau das fehlt noch, aber ist in der Prüfung. Mehr als 3 Karten wird hier schneller sein.

Die Webseite werden wir im Laufe des Jahres noch freischalten. Könnte man theoretisch direkt mit einem Fingerschnips machen und vielleicht werden wir uns hier nach Ablauf der Expertenwoche ggf. auch noch mal Gedanken zu einer früheren Freischaltung machen.

Viele nützliche Fragen und Antworten zur eSIM findet ihr auch in den FAQs
Telekom Experte
Telekom Experte
Beitrag: 20 von 96

@br403  schrieb:

@Nico T-Punkt  schrieb: 

Hauptnachteil der eSIM: Im Rahmen des Endgerätewechsels benötigt man immer ein Neues eSIM Zugangsprofil. Dies gilt dann natürlich auch bei Gerätedefekt. Mal als Beispiel: Man betreibt das iPhone XS mit einer eSIM und dieses muss aus welchen Grund auch immer getauscht werden. Für das Tausch-iPhone benötigt man dann ein Neues eSIM-Zugangsprofil. Möchte man während der Reperatur erreichbar sein und ein Leihgerät (bzw. ein altes Gerät, was man noch im Schrank hat) nutzen, darf man von eSIM, nach TripleSIM und wieder zurück zur eSIM tauschen. Die physische SIM hat man einfach hin und her gesteckt.


Hallo, warum wird dann eigentlich bei der Telekom diese Art der eSIM verwendet? Bei VF bekommt man eine eSIM mit Code, dieses Profil kann man mehrfach verwenden. Liegt das wohl an eurer Backend Software?


Leider handelt es sich dabei um eine grundsätzliche Entscheidung und zu dem Zeitpunkt, als diese getroffen werden musste, hat sich die Telekom leider gegen die Wiederverwendung entschieden. So ist dann natürlich auch alles gebaut wurden und eine Änderung ist jetzt nicht einfach so möglich. Wir sind aber dran.

Auch wenn ich es ungern sage. Leider hat VF hier eine bessere Entscheidung getroffen. Traurig

Viele nützliche Fragen und Antworten zur eSIM findet ihr auch in den FAQs