Antworten
Gelöst

Fragen oder Feedback zur eSIM? Dann sind unsere Experten diese Woche für euch da!

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 26 von 96
Ich habe nur die eSIM drin und garkeine physische SIM, trotzdem treten die Probleme mit pass.telekom.de und dem Instant Hotspot auf.
Während meines USA-Aufenthalts war eine AT&T SIM Karte drin, keine Ahnung ob ich bevor ich sie raus habe noch die Standartleitungen geändert habe, aber sowohl telefonieren als auch surfen funktionieren in Deutschland, somit kann es nicht an der Einstellung liegen, da meine T-Mobile Karte die einzige Karte ist!
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 27 von 96

@MR2791  schrieb:

@Malte H.  schrieb:            

 

Meine Frage: Habe ich derzeit noch irgendwelche Nachteile (insbesonderer in technischer Hinsicht) ggü einer herkömmlichen Nano-SIM? Bei mir z.B. funktioniert die Protect Mobile-App nicht (ist mir persönlich eigentlich egal, da ich das ohnehin nur für Testzwecke gebucht hatte). Gibt es weitere Einschränkungen in Verbindung mit irgendwelchen Telekom-Apps oder Diensten etc. die bekannt sind?


Bei mir geht die connect-App nicht, zeigt kein Restvolumen an, nur "unbekannte Qualität" und "0 MB verbleibend" …


@MR2791

Da wird nur auf die Daten von pass.telekom.de zugegriffen. Du musst die SIM also gerade für die Daten aktiviert haben, anders sind die Daten nicht abrufbar.

Meine Leidenschaft: Hybrid, VoLTE & WLAN Call; CustomROMs

Bei Fragen einfach Fragen. 


- Bitte hier die Kundendaten hinterlegen -


Smartphone: OnePlus 6T - OxygenOS 9.0.7 (Android 9.0) - VoLTE fähig, Root
Tarif: MagentaMobil Prepaid M

–Ich gebe keine Garantie auf die Richtigkeit meiner Aussagen–

Telekom Experte
Telekom Experte
Beitrag: 28 von 96

@area57  schrieb:

Nabend,

 

wird und wenn wann, das anzeigen der eSIM im BSP auch für einen anderen Account, als den Masteraccount möglich sein?


Hallo,

das Problem hierbei ist, dass BSP leider nicht viel mehr Accounts, als einen Masteraccount kennt. Wir sind hier bereits mit den GK-Kollegen in Kontakt, damit ein erweitertes Rechtekonzept für BSP ermöglicht wird. Das ist allerdings nicht so einfach, da die Anforderungen unserer GK-Kunden hier sehr variieren und das Konzept sowohl große, aber auch die kleinen Kunden abdecken muss. Zeitnah wird hier also nichts passieren, aber wir sind dran.

BTW: Der direkte Versand als E-Mal wurde vom Datenschutz leider abgelehnt, da E-Mail ja leider nur bedingt sicher ist. Diese einfache Möglichkeit wurde deshalb auch leider abgelehnt.

VG Nico

Viele nützliche Fragen und Antworten zur eSIM findet ihr auch in den FAQs
Telekom Experte
Telekom Experte
Beitrag: 29 von 96

@MR2791  schrieb:

@Malte H.  schrieb:            

 

Meine Frage: Habe ich derzeit noch irgendwelche Nachteile (insbesonderer in technischer Hinsicht) ggü einer herkömmlichen Nano-SIM? Bei mir z.B. funktioniert die Protect Mobile-App nicht (ist mir persönlich eigentlich egal, da ich das ohnehin nur für Testzwecke gebucht hatte). Gibt es weitere Einschränkungen in Verbindung mit irgendwelchen Telekom-Apps oder Diensten etc. die bekannt sind?


Bei mir geht die connect-App nicht, zeigt kein Restvolumen an, nur "unbekannte Qualität" und "0 MB verbleibend" …


Das ist, wie zuvor schon mal geschrieben, ein Nachteil der aktuellen Dual-SIM Dual-Standby (DSDS) Funktion beim iPhone. Im Test hat es problemlos funktioniert, wenn die Standardleitung für Daten und Telefonie auf die eSIM eingestellt war. Dies hat aber auch nur ordentlich funktioniert, wenn auch eine physische SIM zur gleichen Zeit eingelegt war. Zu beachten. Die Connect-App cacht den Aufruf und Änderungen wirken sich erst nach einiger Zeit auf die App aus. Leid haben wir zur Caching-Einstellung noch kein Feedback der App-Kollegen. Problem ist aber auch hier DSDS...

Viele nützliche Fragen und Antworten zur eSIM findet ihr auch in den FAQs
Highlighted
Telekom Experte
Telekom Experte
Beitrag: 30 von 96

@TK6  schrieb:
Ich habe nur die eSIM drin und garkeine physische SIM, trotzdem treten die Probleme mit pass.telekom.de und dem Instant Hotspot auf.
Während meines USA-Aufenthalts war eine AT&T SIM Karte drin, keine Ahnung ob ich bevor ich sie raus habe noch die Standartleitungen geändert habe, aber sowohl telefonieren als auch surfen funktionieren in Deutschland, somit kann es nicht an der Einstellung liegen, da meine T-Mobile Karte die einzige Karte ist!

Die DSDS-Funktionalität beim iPhone ist wirklich noch sehr in den Anfängen und wir haben einige Probleme festgestellt, wenn nur die eSIM in Betrieb genommen wurde bzw. nur zeitweise eine physische SIM eingelegt war.

Empfehlung: Kurzfristig eine physische SIM einlegen und sicherstellen, dass die Standardleitungen auf die eSIM konfiguriert sind (am besten mal hin und her schalten, wenn schon jetzt die eSIM als Standardleitung eingestellt ist). Danach sollte es besser funktionieren. Die Probleme selbst, kann aber nur Apple lösen, hat nicht wirklich etwas mit der eSIM zu tun.

Ergänzend: Auch die App-Apis von Apple wurden erweitert, damit man App-seitig die Standardleitung übersteuern kann. War für alle App-Entwickler überraschend und neu, vorallem da aufgrund der Geheimhaltung keiner den Hintergrund verstanden hat. Wird jetzt also nach und nach auch seitens der Apps besser werden, auch bei den Telekom-Apps, aber das wird noch dauern.

VG Nico

Viele nützliche Fragen und Antworten zur eSIM findet ihr auch in den FAQs