Antworten
Gelöst

Fristlose Kündigung bei Router Nutzung des Magenta Mobil XL ?

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 6 von 8

@Licht87  schrieb:

Ok das habe ich auch bereits damals gehört mit Funkzelle und Bewegung damit nicht von einer heimischen Nutzung ausgegangen werden tut oder kann.

 

Nur eben was wäre wenn, würde man dann tatsächlich fristlos gekündigt?

Das wurde mir mal persönlich erzählt, aber ohne Lösung ob dann tatsächlich gekündigt wurde und ob es später Folgen haben könnte für Neuverträge für den gleichen Kunden.

 

Freundliche Grüße


Wenn die Telekom sagen würde was genau passiert, was wäre dann?

Würdest du es trotzdem versuchen?

 

Rechne mit dem schlimmsten, denn auch Schadenersatz kann gefordert werden.

Nicht vergessen: Hinterlegt Eure Daten im ➡️ Profil ⬅️. Nur das Telekom-Hilft-Team kann die Daten sehen!

Kundencenter ⚙️Telekom Login löschen ⚙️ Telekom Bankverbindung ⚙️ Lieferstatus

Meine Stärken: • Android ✔ • StreamOn ✔

⚠️ Ich bin nur ein Nutzer der Community! ⚠️

Meine Antwort hat gefallen? Klickt bitte auf "Kudos". Die Antwort hat sogar geholfen? Klick bitte auf "Als Lösung kennzeichnen". Danke.

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 7 von 8

@CobraCane  schrieb:

Und was möchtest du jetzt hören?

Eine Garantie dass wenn du den Vertrag entgegen der AGBs nutzt dass du dann nach einer Kündigung nochmal nen neuen Vertrag bei der Telekom abschließen kannst oder was ist denn für dich der Hintergrund warum du es wissen möchtest?

 

Mach es einfach nicht denn es ist nicht gestattet.


@CobraCane 

Ich Frage einfach doch nur, u.a. das ich es schon woanders gelesen habe, aber nicht was passiert ist anschließend.

 

Und warum ich das Frage ist doch egal, das Forum ist ja dafür da, jegliche Fragen stellen zu dürfen oder etwa nicht?

 

MfG

Highlighted
3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 8 von 8

@DerEineIstDa  schrieb:

@Licht87  schrieb:

Ok das habe ich auch bereits damals gehört mit Funkzelle und Bewegung damit nicht von einer heimischen Nutzung ausgegangen werden tut oder kann.

 

Nur eben was wäre wenn, würde man dann tatsächlich fristlos gekündigt?

Das wurde mir mal persönlich erzählt, aber ohne Lösung ob dann tatsächlich gekündigt wurde und ob es später Folgen haben könnte für Neuverträge für den gleichen Kunden.

 

Freundliche Grüße


Wenn die Telekom sagen würde was genau passiert, was wäre dann?

Würdest du es trotzdem versuchen?

 

Rechne mit dem schlimmsten, denn auch Schadenersatz kann gefordert werden.


Schadenersatz sogar? Wäre mal toll was ein Teammitglied dazu sagen könnte, wie da gehandhabt würden wäre, wen ein Kunde es tun würde.

 

Warum muss eine Frage gleich mit einer Absicht verbunden sein? 

Wie gesagt, Fragen kann man doch ruhig vieles, den dafür ist dies Forum ja das oder etwa nicht?

 

Gruß