• Antworten
        Gelöst

        Kommentare, Fragen, Anmerkungen, Optimierungsbedarfe, Probleme mit WLAN Call? Jetzt mit unseren Experten diskutieren!

        5 Sterne Mitglied
        5 Sterne Mitglied
        Beitrag: 86 von 125

        @FelixKruemel  schrieb:

        @katerspike70

         

        Alles wie nach der von dir gelesen Anleitung machen. Bloß statt dem Sternchen Zeug folgendes Ausführen:

        setprop sys.usb.config diag,qdss,rmnet_qti_bam,adb

        Wenn ein Fehler Auftritt mit su vorher den Root Zugriff nutzen.


        Die Idee hätte mich gereizt. Aber den "SU" quittiert die ADB Shell mit "not found" und den "setprop" mit "Failed to set property"

        Scheint bei Android One Geräten mit Android 8.1 nicht mehr zu funktionieren Traurig

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 87 von 125

        @#mo  schrieb:


        Die DNS Anfragen werden von @TelRoc's Pixel 2 an seinen DNS Server gestellt. Das Gerät will also mit den IMS Servern der Telekom kommunizieren und bittet daher um Auflösung des Host-Namen zur zugehörigen IP (was auch erfolgreich geschieht). Viel interessanter als die Anfrage zur Namensauflösung selbst wäre es allerdings, was genau dann mit dem Server kommuniziert wird...

         

        Eine Kommunikation mit den IMS Servern der Telekom ist trotz ausgeschaltetem VoLTE und WLAN Call durchaus legitim. Man darf nicht vergessen, dass zum Beispiel auch RCS ein IMS basierter Dienst ist (oder ?). Und davon kommen ja auch Prepaid Kunden in den Genuss.

        Merkwürdig ist nur die Häufigkeit, in der die Anfrage wiederholt wird. Das konnte ich, wie gesagt, in meinem Versuch so nicht feststellen. Dennoch denke ich das es sich letzendlich um ein Problem des Geräts handelt und nicht der Telekom. Vielleicht sollte man diesbezüglich ein support ticket / bug report bei google eröffnen.


        @#mo Da hast du natürlich abolut recht, dass es interessant ist, was neben dem DNS überhaupt an Kommunikation läuft. Ich habe dazu mal Wireshark bemüht. Das Ergebnis findest du als Screenshot im Anhang. Kurz gesagt: Nach der DNS-Auflösung macht das Pixel einen TCP SYN Richtung IMS-Host, dieser antwortet mit RST, ACK - also einem Connection Reset. Nach fünf Sekunden fängt das Ganze wieder von vorne an. Damit wäre meine Vermutung bestätigt, dass das Pixel einfach keine Antwort vom IMS-Server bekommt.

         

        @olaf.hellmich Zeige den angehängten Wireshark-Screenshot doch bitte euren Technikern im Zusammenhang mit meinen Beiträgen hier. 192.168.2.100 ist mein Endgerät, der Rest erklärt sich dann von selbst.

         

        Ein Ticket bei Google gibt es jetzt übrigens auch: https://issuetracker.google.com/issues/120587067

         

        Ich vermute aber für die Lösung müssen Telekom und Google miteinander sprechen. Google wird den providerspezifischen Code (BTW: Sind das die "Carrier Services"?) sicherlich in Absprache mit den Providern entwickeln.

         

        Wenn ich mich mal aus dem Fenster lehnen darf:

        Scheinbar ist die IMS-Kommunikation für mein Gerät ja schon auf TCP-Ebene unterbunden. Ich weiß zwar nicht wie die weitere Kommunikation im Normalfall ablaufen würde, aber vielleicht wäre es ja möglich den TCP-Verbindungsaufbau zu den IMS-Hosts zu ermöglichen und dann den IMS-Host eine Art ablehnende Antwort an das Endgerät schicken zu lassen. Denn nur so kann das Endgerät aktiv feststellen, dass der Provider hier keine IMS-Kommunikation akzeptiert. So wie es sich im Capture mit der abgelehnten Verbindung darstellt, ist es aus Endgeräte-Sicht absolut verständlich, dass es immer wieder versucht sich neu zu verbinden.

        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 88 von 125

        Notruf 110/112:

        Wie ist da der aktuelle Stand und/oder wie geht es an dem Thema weiter:

        • Geht der über VoLTE?
        • Geht der über WLAN Call?
        Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

        Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 89 von 125

        Hallo,

         

        ich habe vor einigen Jahren in meiner Firma angeregt, dass sie WLAN-Call freischalten lassen sollen, da ich sonst meine Rufbereitschaft nur bedingt wahrnehmen kann. Mobilempfang ist bei mir im Haus nur in Fensternähe und im Obergeschoss möglich.

        Seit WLAN-Call freigeschaltet ist, bucht sich das iPhone XS regelmäßig damit ein, und die Rufbereitschaft ist nun auch gesichert, wenn ich mich im Keller aufhalte. Vielen Dank, dass die Technik soweit funktioniert 😀

         

        Ich habe mir jetzt auch eine Apple Watch Series 4 mit LTE zugelegt und von der Firma eine eSIM erhalten. Nun kann ich der Rufbereitschaft auch nachgehen, wenn ich z. B. sportlich unterwegs bin, und brauche dazu das „klobige“ iPhone nicht mitführen (ok, das ist Jammern auf hohem Niveau 😉).

        Weil man sich auf die Uhr verlässt, liegt das iPhone mitunter so ungünstig rum, dass es nicht mehr im WLAN ist, und die Distanz zur Uhr auch schon so groß ist, dass diese über Bluetooth keine Verbindung mehr herstellen kann. Kurzum, die Uhr müsste wie beim Sporteln nun autark arbeiten.

         

        Im Keller findet sie aber kein LTE — ihr steht lediglich das ihr bekannte WLAN zur Verfügung. Laut der Dokumentation von Apple müsste auch die Uhr WLAN-Anrufe beherrschen, allerdings ist es mir bisher noch nicht gelungen.

         

        In diesem 2 Jahre altem Thread heißt es, dass das dafür benötige Leistungsmerkmal im Netz der Telekom Deutschland nicht zur Verfügung steht: WLAN-Call mit Apple Watch. Auf Nachfrage hat man mich dort auf diesen aktuellen Thread hier verwiesen.

         

        Wie bekomme ich also WLAN-Call auf einer Apple Watch Series 4 LTE ans laufen?

         

        Vielen Dank ans Forum. Bye.

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 90 von 125

        WLAN-Call auf der Galaxy-Watch? und wie stellt man im WLAN-Call die SMS um?

         

        Hallo zusammen,

         

        da ich zuhause quasi nur über WLAN-Call mobil verfügbar bin nutze ich diesen Dienst sehr umfangreich. Leider hab ich zwei Problemchen damit:

        1. Meine neue Galaxy Watch kann kein WLAN-Call, oder doch?

        2. Wie lässt sich im WLAN-Call die *222# (zur Rückholung der SMS-Zielrufnummer) wählen?

         

        Hintergrund: Ich versuche immer öfter ohne SMART Phone meine Freunde zu besuchen. Dann wähle ich *222# mit der Galaxy-Watch - leider erst möglich sobald ich im Bus/mit dem Rad Mobilfunkempfang habe. Wenn ich dann nach hause komme und möchte etwas überweisen, bei der ich SMS für mTAN brauche, dann bin ich aufgeschmissen, da ich kein SMS-Empfang zuhause habe weder über WLAN-Call auf meinem Handy noch über die Uhr. Traurig

         

        Gibt es dafür irgendeine Lösung?

         

        Liebe Grüße Rudi