• Community-Browser
        abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten
        Gelöst

        2 vom alten Provider übertragene Rufnummern nicht erreichbar

        4 Sterne Mitglied
        4 Sterne Mitglied
        Beitrag: 1 von 52

        Hallo, Nach dem heutigen Wechsel vom ISDN-Anschluss eines anderen Providers zur Telekom funktionieren zwar alle Rufnummern (eine neue Telekom-Nummer und 2 übertragene alte Rufnummern, von den 3 bei de Portierung vergessenen Rufnummern reden wir jetzt mal nicht) zum Heraustelefonieren. Erreichbar bin ich aber nur unter der neuen Telekom-Rufnummer. Bei den beiden anderen klingelt mein Telefon bei Anruf auf die jeweilige Nummer nicht, stattdessen meldete sich (beispielsweise bei Rückruf von jemandem, der die Nummer angezeigt bekam)  bei der einen Nummer das Besetztzeichen, bei der anderen "Teilnehmer zur Zeit nicht erreichbar".Ich habe das getestet, indem ich an meiner Fritzbox erst mal allen Telefon-Schnickschnack (DECT, Softphone, ...) gelöscht habe, dann eine Rufnummer nach der anderen dem Fritzbox 7390 - Anschluss "FON1" zugewiesen habe.

         Auch im Telekom-Kundencenter im Telefoniecenter kann ich nichts entdecken, was diese unterschiedliche Behandlung erklären würde. Ob da etwas bei der Rufnummerportierung schief gelaufen ist. Was ist zu tun?

        1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

        Akzeptierte Lösungen
        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 31 von 52

        Erledigt durch Telekom-Portierungsabeilung und htp-Technik

        51 ANTWORTEN
        4 Sterne Mitglied
        4 Sterne Mitglied
        Beitrag: 2 von 52
        Anruf bei Hotline ohne Erkenntnisgewinn ("ich seh da nix")..., also habe ich im Telefoniecenter mal für alle aktiven Rufnummern Sofortumleitung auf die Mailbox eingerichtet. Funktioniert für die unproblematische Rufnummer, bei den beiden portierten bleibt es bei Besetztzeichen beziehungsweise "Teilnehmer zur Zeit nicht erreichbar". Das Testergebnis scheint mir ein sehr sicheres Indiz zu sein, dass der Fehler nicht hier bei mir an der Fritzbox oder ähnlichem liegt.
        4 Sterne Mitglied
        4 Sterne Mitglied
        Beitrag: 3 von 52
        Andererseits scheint es gerade Probleme mit der SprachBox zu geben, bei weiteren Tests erfolgte mehrfach Abbruch "Derzeit nicht möglich, versuchen Später noch mal", ich habe Fehlerberichtsknopf geklickt. Das Ergebnis bleibt aber recht eindeutig, neue Telekomrufnumer lässt sich auf SprachBox umleiten, bei den portierten lässt sich zwar der Vorgang im Telefoniecenter bis zum Ende erledigen, das bleibt aber ohne Auswirkung auf das Verhalten bei Anrufen auf diese Rufnummern.
        4 Sterne Mitglied
        4 Sterne Mitglied
        Beitrag: 4 von 52
        2014-12-17 08:30
        --------------------------------
        Gerade bekam ich einen Anruf vom Kundendienst, der mir sagte, man habe gestern bei den fraglichen Rufnummern Unerklärliche Meldungen bekommen. Ich habe der bitte entsprochen, Die Anrufweiterschaltungen im Kundencenter 'rauszunehmen, schon bekomme ich Freudigen Anruf und jede Menge SMS "Hurrah, Fehler beseitigt, Ticket ist geschlossen." Ist aber Blödsinn, der Fehler besteht weiterhin.
        4 Sterne Mitglied
        4 Sterne Mitglied
        Beitrag: 5 von 52
        Und warum überrascht mich nicht, dass im Ticketsystem eine Meldung kommt:
        Das System ist zurzeit leider nicht erreichbar. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut, oder wenden Sie sich telefonisch an den Technischen Service unter der kostenlosen Hotline 0800 33 01000.
        Unglaublich!