Antworten
Gelöst

Allgemeine LTE Netzwerkfehler und Hybrid Server nicht über LTE erreichbar

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 56 von 68
@Cash_1

Cash_1 schrieb: Danke @Stefan D. für die Infos !

Adressen oder hausnummern gibts da wohl nicht ?

Gerne und alles kann ich nicht verraten. Zwinkernd


Cash_1 schrieb: Also ich steh nicht in einem Funkloch , eigentlich steh ich mitten auf einem Funkberg.

Also Du hast quasi der Qual der Wahl, wobei der Router sich da den für sich stärksten Sender schnappt. Vorrangig mit LTE1800. Je geringer der RSRQ-Wert ist, desto besser. Also -6 dbm sind besser als –10 dbm. Freileitung oder die Kreativabteilung hat Ausgang.*g* Mir gefällt es, wenn man es ausprobiert und bastelt.

Die Sender empfängst Du zwar, allerdings dürfte er sich nicht verbinden. Das klappt erst, wenn hier das interne Ticket „durch“ ist.

Die Abstrahlrichtung wird normalerweise nicht mehr geändert, wenn der Sender läuft. Denn dann bekommen Kunden an den Rändern teils keinen Empfang mehr oder es gibt Schwierigkeiten. Es ist halt auf das „Große-Ganze-der-Sendemasten-Waldlandschaft“ abgestimmt. Fröhlich

Ja, die App ist gut und probiere ruhig aus., Gibt noch andere Dinge als Schachteln und Mülleimer. Einer hier hat seinen Router mal am Besenstiel aufs Feld gestellt.

Greetz und Dir auch einen tollen Abend
Stefan D.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 57 von 68
@Cash_1

Cash_1 schrieb: Zur Baustelle "Telefonie" -
da hab ich eigentlich nix (mehr)

Funktionierte irgendwann als ich von der Arbeit heimkam; deshalb hatte ich die Störungsmeldung auch storniert.

Prima, wenn eine Baustelle erledigt ist, also haben wir quasi 50 % schon geschafft. Fröhlich

Greetz
Stefan D.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 58 von 68

Also der LTE Spezialist hat gestern am Telefon  etwas von Schleifmühlenweg 7x erwähnt , der liegt so 250 Grad von mir , bzw. 70 Grad vom Sender aus gesehen.

 

Aber das ist vielleicht kein T-Kom sender , denn der wird mir bei Sendersuche in der T-Kom netzabdeckung nicht gefunden. Verwirrt

 

Sollte der doch von der T-Kom sein  auch dahin hätte ich auch gute  sichtverbindung , dann wirds jedoch insgesamt schwieriger weil auf der anderen Seite des Hauses.

 

 

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 59 von 68
@Cash_1

Cash_1 schrieb: Also der LTE Spezialist hat gestern am Telefon etwas von Schleifmühlenweg 7x erwähnt , der liegt so 250 Grad von mir , bzw. 70 Grad vom Sender aus gesehen.

Alles kann, nichts muss. Zwinkernd Probiere es erstmal so und sonst schreiben wir uns mal eine DM. Zwinkernd

Greetz
Stefan D.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 60 von 68

Bis jetzt tut sich erstmal nichts.

 

Sieht so aus, als wäre Funkstille bzw. LTE Stille eingekehrt.

Habe jetzt einmal in anderen Telekommunikationsforen gegoogelt.

Die gleichen Problem hatte die T-Kom scheinbar schon vor Jahren.

Diese Forum zeigt immer weidre die gelichen Fehlermeldungen und verärgerte Kunden.

Ich kann verstehn wenn (angeblich) "jeder Fehler etwas anders ist"; hier scheint es aber so sein wie eine ganz große Bastelbude. Daran wird sich erst etwas ändern , wenn die Telekom die bestehende Problematik eingesteht und z.B. die Kosten für die nun eigentlich unsinnige HybridrouterMiete erst dann berechnet wenn Geschwindigkeiten vorhanden sind, wie sie beworben wurden .

Wenn es angeblich nur vereinzelte Kunden wären, dann wäre der "Schaden" für die Telekom doch leicht aus der Portokasse bezahlbar, Herr Bosbach !

 

In der eigenen Netzkarte ist für meinen Bereich großangelegt 800er LTE OHNE Außenantenne eingezeichnet. (diese Karte nutzen im übrigen auch die Werbecenter, die mir diesen Vertrag aufschwatzten, Von meiner Werberin habe ich mir den Namen geben lassen als sie mir : 40 MB garantierte)

 

Wenn man auch noch den Router der T-Kom mieten ( 10 Euro im Monat) oder kaufen ( 400 Euro)  MUSS, dann frage ich mich was geschehen muss, bis alles so läuft wie vorgesehen?

50m vor meine Haustüre liegt Glasfaser einer anderen Firma; dann muß die T-Kom eben sich eben da einmieten ! Wenn ich gewusst hätte, was mich hier erwartet, hätte ich schon längst bei der Firma abgeschlossen. Aber so dachte ich : Telekom - Großer Konzern - hat Ahnung - da bleibste dabei.

 

In diesem Sinne : Euch allen

Einen schönen Sonntagabend und eine erfolgreiche nächste Woche (wo ich beruflich leider wieder unterwegs bin).

 

Es tut mir leid, Kuss dass Ihr das lesen müsst, denn ihr könnt ja leider nix dafür, dass mal wieder mein Sonntagabenfrust da ist.unzufrieden

 

Euer Nervbolzen Thomas.

 

PS. Hab inzwischen übrigens die erste Rechnung beanstandet (12.4) weill alle Positionen falsch (außer Versandkosten Router) waren und heute gleich nochmal reklamiert , weil nichts geschehen ist und trotzdem wohl am 25. abgebucht werden soll.