Antworten

Analoger Anschluss telefonieren mit 0049

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 36

Folgender Fall: alter analoger Anschluss, einfaches ca. 2 Jahre altes Gigaset-Telefon mit Adressbuch. Umstellung auf VoIP am 17.2., deshalb ganzes Telefonbuch auf Format 004989... umgestellt. Eingehende Nummern werden erkannt, aber beim Raustelefonieren sagt eine Stimme, es gebe die Vorwahl nicht. Telekom sagt, ich solle am Apparat +49 verwenden, aber das kann der Apparat gar nicht, der hat kein +. Kann evtl. Der alte Anschluss kein internationales Format auflösen bzw. Kann er das nach der VoIP-Umstellung? Danke Jürgen

35 ANTWORTEN 35
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 36

Warum sollte ihrer Meinung nach für die Umstellung auf IP ein Umwandeln aller Telefonnummern im Adressbuch auf das Format 0049... erforderlich sein?

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 36

Weil gemäss Infoschreiben der Telekom nach Umstellung alle Anrufe nur noch mit vollständiger internationaler Nummer reinkommen und das Telefonbuch sie dann bei verkürzter Nummer nicht mehr zuordnen kann, sprich den Namen nicht mehr anzeigen kann!

1 Stern Mitgestalter
1 Stern Mitgestalter
Beitrag: 4 von 36

Hallo @Jürgen Brombacher,

 

haengt das Telefon vielleicht an einer Telefonanlage und braucht eine zusaetzliche 0, also 00049 und nicht nur 0049?

Eine Vorwahl 0498 gibt es in Deutschland naemlich nicht, das wuerde die Ansage erklaeren Zwinkernd

 

 

Gruss

Catalonia

 

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 36

Nein, direkt am uralten analogen Telefonanschluss. An dem hängen 2 Telefone, das andere noch ein Tastentelefon ohne Telefonbuch (Telekom klassik). Das kann beim direkt wählen auch keine 0049, deshalb tippe ich doch auf die Konfig seitens der Telekom für den Anschluss und nicht auf den Apparat.