Antworten
Gelöst

Beschwerde über Bauherrenservice

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 96 von 127

Der frühere Baubetreuer war vielleicht überfordert oder wurde aus anderen Gründen durch seine jetzige Kollegin ersetzt ...

Gruß von sg-flinux
Diese Mütze gehörte meinem Vater, sg-fan-senior. R.I.P.
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 97 von 127

Z.B. Krankheit oder Ruhestand...

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 98 von 127

Morgen kommen endlich (mal wieder) die Tiefbauer zum Verlegen des Kabels. Drückt die Daumen Überglücklich 

 

Gruß, Stefan

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 99 von 127
Hallo @StefanJu,

vielen Dank für dir Rückmeldung.
Bitte bereichten Sie morgen was bei Ihnen geschehen ist.


Grüße Detlev K.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 100 von 127
Hallo,
ich bin wieder ein Stück weiter, aber noch nicht am Ende angekommen.

Die komplette Story von gestern:
Gestern wurde überraschenderweise doch wieder das Kabel unter der Straße durchgeschossen. Dienstleiter war wie immer QFM. Wochen vorher wurde mir erklärt, dass die Straße aufgenommen werden muss (daher auch die lange Wartezeit wegen Beantragung bei der Gemeinde), da das Durchschießen zuvor ja nicht funktioniert hatte. Nunja, diesmal hat es funktioniert. Warum es das letzte Mal nicht klappte, ist mir unbekannt. Gemacht wurde in meinen Laienaugen dasselbe.

Mein Kabel ist also auf der anderen Straßenseite angekommen, jiihaaa. Dann wurde nach dem Telekomkabel zum Anschließen meines Kabels gesucht. Ich habe darauf hingewiesen, dass drei Meter weiter links eindeutig eine Muffe liegt laut Aussage eines Kollegen von denen (der hatte den mit Sensor klar gefunden) und dass dort auch noch Slots für meinen Anschluss frei sein sollen laut bisherigen Bekundungen von deren Kollegen und Planern... und das ist genau der Grund warum mein Kabel überhaupt auf die andere Straßenseite sollte. Die Kollegen vor Ort meinten jedoch: Nein, wir haben den Auftrag das Telekom-Kabel zu suchen und eine neue Muffe anzuschließen, um dann daran mein Kabel anzuschließen. Da fehlten mir dann die Worte.

Nach einiger Zeit haben sie dann das Telekom-Kabel gefunden, konnte aber wiederum nicht weitermachen. Soweit ich verstanden habe, gibt's da einen Kasten oder ähnliches, welcher nur über einen digitalen Schlüssel geöffnet werden kann. Und diesen Schlüssel hatten sie nich. Der aufmerksame Leser fragt sich jetzt: Wenn es eh der Plan war, das Kabel dort anzuschließen, warum wurde der Schlüssel nicht mitgebracht? .... ich frag mich mittlerweile gar nichts mehr.

Die QFM Leute sind dann wieder gegangen. Einer der Beiden meinte er kommt nächste Woche wieder mit dem digitalen Schlüssel, und schließt die Muffe und Kabel an. Ein konkretes Datum gab es nicht.

Die Odyssee geht weiter...