Antworten

DSL Verbindung bricht sporadisch ab, in Verbindung mit der Fritz Box 7490. Laut AVM liegt das Problem beim Provider

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 66 von 132

Klar aber es wurde vorgeschlagen und somit habe ich alles probiert. Hoffe ja das irgendjemand noch was rausfindet 

Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer
Beitrag: 67 von 132

@Speedy1976 eine Frage ist der apl bei dir aussen an der Wand oder im Keller.

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 68 von 132

@Gelöschter Nutzer

apl ist der Kasten wo das Kabel von außen auf die Kabel verteilt wird zu den tae Dosen oder? Da wo Post draufsteht. Der ist in der Wohnung vom Schwager.

Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer
Beitrag: 69 von 132

ja genau der. 

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 70 von 132

@sg-flinux schrieb:

@Speedy1976, indirekt kann das auch ein .T..eamie von seinem Rechner aus machen. Ein Techniker hat jedoch z.B. mit seinem Argus bessere Möglichkeiten zu messen.

 

Stimmt's @prophaganda? Fröhlich


Jein

Mit nem ARGUS und angeschlosener Copper-Box kannst Du nur die Leitung an sich messen. Also galvanische Messwerte ermitteln.

Eine genaue Fehlerursache zu ermitteln (defekte "Klemmstelle" innerhalb des VZK) ist da auch nicht wirklich möglich.

Mit etwas Erfahrung und Kenntnissen in der Physik lassen sich die Messergebnisse dann schon interpretieren.

Für eine genaue Fehlereingrenzung gibt es andere Messmittel... (Bei uns nannten wir sie liebevoll "Ort-EX", die aktuellen Geräte kenn ich nicht, da bin ich schon zu lange raus, und im Field-Service benötigen wir die auch  nicht).

Da kann man auf den Meter genau die Fehlerquelle einmessen....