Antworten

Einrichtung Router,ISDN Adapter und Eumex 400

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 8

Hallo,

ich werde umgestellt am 17. April.

Meine Persönliche Installation bekomme ich erst am 28. April. (Wie Sinnvoll)

Ich Denke das ich am 17. April alles selber umstellen muss da ich ansonsten kein ISDN inkl. DSL nutzen kann bis zum 28.April.

 

So jetzt die frage:

Bis zu meinem Hybrid Router ist 2 DrahtTechnik.

Wie muss ich den ISDN-Adapter und die Eumex 400 anschließen (Jeweils mit wieviele Aden/Drähte) damit ich mein analoges Leitungsnetz hinter der Eumex unverändert Nutzten kann?

 

Zusatz Info!

Mein APL ist im Keller

Der Router im 2. Stock

Die Eumex 400 aber wieder im Keller.

Wie muss ich verkabeln und mit wievielen Adern?

7 ANTWORTEN 7
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 8

Wieviele analoge Telefone hast Du denn?

 

Zwei kann man ohne ISDN Adapter und ohne Eumex direkt an den meisten Speedports (u.a. am Hybrid) und Fritzboxen anschließen.

 

Konkret zu Deiner Frage:

Der Speedport ISDN-Adapter wird mit einem Ethernetkabel am Switch des Speedport Hybrid angeschlossen.

Die Eumex wird mit dem Kabel, das bisher im NTBA eingesteckt war, am Speedport ISDN Adapter eingesteckt.

That's it.

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 3 von 8

Hallo Claudia_9,


Claudia_9 schrieb:

 

ich werde umgestellt am 17. April.

Meine Persönliche Installation bekomme ich erst am 28. April. (Wie Sinnvoll)


 Hast Du schon versucht, das Installationspaket auf den Schalttermin umterminieren zu lassen?

Das sollte bei der Vorlaufzeit kein großes Problem darstellen.

 

Viele Grüße

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 4 von 8

Hallo Claudia_9,

 

Sie haben von unseren Usern schon gute Tipps erhalten. Vielen Dank an dieser Stelle für die Unterstützung!

 

Haben Sie auch den Rat von Hubert befolgt und einmal bei unseren Kollegen in der Hotline nachgefragt, ob der Technikertermin vorgezogen werden kann? 

 

Gerne schaue ich einmal, was ich für Sie tun kann, wenn Sie mögen. Allerdings könnte die Zeit nun langsam etwas knapp werden, Ihr Schalttermin ist ja schon diese Woche. 

 

Sagen Sie Bescheid, wenn ich für Sie einmal in unserer Technik nach dem Termin fragen soll, dann werde ich gern für Sie aktiv. 

 

Viele Grüße Inga Kristina J. 

Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 8
Ja bitte!