Antworten

Festnetz Anschluss verschiebt sich endlos.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 12

Liebe Telekom,
wir sind am Verzweifeln. Um in unserem Neubau rechtzeitig Internet zu bekommen, haben wir 8 Monate vor dem Einzug schon den Anschluss beantragt. Uns wurde auch schriftlich, sowie telefonisch der 8. April zugesichert.
Kurz vor dem Termin ging es dann los mit dem Standard-Schreiben „Es dauert leider länger als gedacht…“ und die Flut der neuen Terminverschiebungen will nicht enden.
Der momentane Bereitstellungstermin ist bereits 3 Monate nach dem ursprünglichen Termin.

Für uns ist die Situation fast untragbar. Meine Frau und ich arbeiten in einer Festanstellung im Home-Office und betreuen daher ganztags unsere 2,5-jährige Tochter. Nun sind wir gezwungen, im Esszimmer unserer Eltern zu arbeiten, was für alle Beteiligten und vor allem für das Kind, eine wahnsinnige Belastung ist.

Laut telefonischer Auskunft der Bauherren-Hotline, sind die Schreiben nur allgemeine Infos und wir wären intern für Mitte/Ende Mai gebucht worden. Das ist aber nun auch längst vorbei und nichts ist passiert.

Als Hintergrundinformation möchte ich noch erwähnen, dass sich alles verzögert, weil keine Ports für das Neubaugebiet frei waren und nun Bauarbeiten durchgeführt werden (bei denen unerklärlicherweise so gut wie durchgehend Stillstand herrscht…).
Das verstehe ich auch soweit. Was ich nicht verstehe ist, dass unsere Nachbarn, die den Anschluss erst nach uns beantragt haben, nun schon seit Wochen Internet haben, weil sie zufällig im richtigen Moment nachgefragt haben, wo ein Anschluss frei wurde.
Diese Leute sind weder beruflich, noch privat auf Internet angewiesen und uns wurde versichert, dass wir mit höchster Prio auf der Liste stehen und sofort etwas bekommen, wenn etwas frei wird.

Als Ausweichlösung hat man uns eine 5GB LTE Karte angeboten, die jedoch auf eine pro Haushalt beschränkt ist. Da wir beruflich jedoch an 2 PCs arbeiten und wesentlich mehr Datenvolumen benötigen, wollten wir, natürlich gegen Bezahlung, eine LTE-Freischaltung ohne Volumenbegrenzung bestellen – dies sei jedoch nicht möglich.

Wir wissen wirklich nicht mehr, was wir machen sollen. Noch einen Monat (wobei sich der Termin evtl. erneut verschieben kann) mit dieser Arbeitssituation ist vor allem für unser Kind so extrem belastend.

Gibt es denn von Ihrer Seite aus irgendetwas, was man machen könnte, um schnellstmöglich eine Lösung zu finden?

Vielen Dank und beste Grüße,
Bernd P.

11 ANTWORTEN 11
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 12

@BerndPasi schrieb:

 

Meine Frau und ich arbeiten in einer Festanstellung im Home-Office

Diese Leute sind weder beruflich, noch privat auf Internet angewiesen

 

Da wir beruflich jedoch an 2 PCs arbeiten


Und dann kommt man auf die Idee, einen Privatkundentarif zu buchen? Unverständlich....

Die Antwort beruht auf den von Dir gelieferten Informationen und meinem Kenntnisstand.
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 3 von 12
<Und dann kommt man auf die Idee, einen Privatkundentarif zu buchen? Unverständlich....>

Diesen Tarif hat ihnen wahrscheinlich ein Telekom-Berater empfohlen, da sie ja kein Gewerbe angemeldet haben, sondern Fest-Angestellte ihres Arbeitgebers sind.
================================================
Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich völlig ungeniert
================================================
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 4 von 12
Vielen Dank, dass Du es dem Olli erklärt hast, Käseblümchen. Genauso ist es...
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 5 von 12

Hallo Bernd,

 

vielen Dank für Ihren Beitrag.

 

Wurde Ihnen ein Grund genannt, weshalb sich der Termin immer wieder nach hinten vcerschiebt? So ohne Daten kann ich leider nicht sagen, was los ist und ob es einen Lösungsweg gibt. Seien Sie bitte so nett und senden mir Ihre Daten via Kontaktformular zu. So kann ich ggf. auch Kontakt mit meinen Kollegen der Bauherrenberatung herstellen.

 

Vielen Dank.

 

Gruß Jacqueline G. 

Schon gesehen?
Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.