• abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten
        Gelöst

        Forderung Servicegebühr für angebliche Fehlerbehebung im Heimnetz

        Highlighted
        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 1 von 27

        Hallo, liebe Community,

        auch uns wurde eine Servicegebühr für eine angebliche Fehlerbehebung im Heimnetz in Rechnung gestellt.

        Wir haben an die Telekom eine Störungsmeldung geschickt. Nachdem das Internet monatelang nicht richtig funktionierte. Mal ging es, mal ging es nicht. Uns wurde ein Techniker geschickt. Das damit Kosten anfallen würden war uns nicht bekannt und wir wurden auch nicht darüber informiert!

        Laut Techniker sei alles in Ordnung gewesen. Eine Unterschrift sollten wir leisten "das er da war", so seine Worte. Über von uns zu tragende Kosten wurden wir nicht!!!! informiert.

         

        Wir bitten um Ihre Prüfung, denn es kann nicht sein, dass man von der Telekom abgezockt wird.

        Viele Grüße

        2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

        Akzeptierte Lösungen
        Community Guide
        Community Guide
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 4 von 27

        Hallo @Siegfried55

        Grundsätzlich ist es so, dass alle anfallenden Arbeiten des Technikers bis zur ersten TAE die TK übernimmt und die alle Arbeiten nach der ersten TAE dem Kunden in Rechnung gestellt wird.

         

        Der Techniker wird wohl bis zur ersten TAE messtechnisch keine Fehler gefunden haben und hat dann mit der Suche nach der TAE begonnen.

         

        Die Frage wurde hier bereits schon mal gestellt, ist aber wichtig. War der Fehler nach dem Techniker Besuch behoben? Wenn ja, was hat der Techniker denn gemacht, das es läuft?

         

        Dein Profil hast du bereits ausgefüllt, so dass ein Teami vielleicht mal nachsehen kann.

         

        Ich habe allerdings die Befürchtung (in so weit der Fehler behoben ist), dass er schon eine Kleinigkeit im heimischen Netzwerk vorgefunden hat.

        (und wenn es auch noch so banal, wie das Umstecken eines Kabels gewesen ist).

         

        Hier zahlt der Kunde eine Anfahrtspauschale plus evtl. anfallende Arbeitszeiten.

         

        Der Techniker Bericht wird Aufschluss geben.

         

         

        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 10 von 27
        Hallo @Siegfried55,

        willkommen in unserer Community.

        Wie bereits auch schon meine Kollegen sagten, hat der Techniker arbeiten am Router/Modem durchgeführt. Diese sind kostenpflichtig. Laut vermerk wurdest du auch auf die Kosten hingewiesen. Der Nachweis ist unterschrieben.
        Da kann ich in diesem Fall leider nichts für dich tun.

        Grüße
        Sarah S.
        Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

        Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
        26 ANTWORTEN 26
        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 2 von 27

        Hallo @Siegfried55

         

        Das sollte sich ein Telekom Mitarbeiter anschauen, da wir keinerlei Einsicht in deine Daten haben.

        Hier im > Profil < kannst du deine Kontaktdaten eingeben. Nun wird sich jemand vom @Telekom-hilft-Team um dein Anliegen kümmern.

        Diese Daten sind nicht öffentlich und können nur von Mitarbeitern der Telekom und von dir eingesehen werden.

        Wenn du das erledigt hast, schreibe eine kurze Rückmeldung, daß die Kontaktdaten eingetragen sind.

        Bitte etwas Geduld, wir können den Arbeitsalltag der Telekom Mitarbeiter nicht beeinflussen.

        VG Gurke

        Falls ich behilflich sein konnte, würde ich mich über eine Rückmeldung freuen.
        4 Sterne Mitgestalter
        4 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 3 von 27

        Hallo @Siegfried55,

         

        funktioniert es denn jetzt wieder? Was hat denn der Techniker genau gemacht bzw. behoben?

         

        ER

        Entertain-Kunde seit September 2008 // derzeit MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus (VDSL 100) mit zehn Rufnummern // FritzBox 7590 und 2x Repeater 1750E im "Mesh"-Betrieb // Fritz Powerline Set 530E // Gigaset GO-Box 100 mit 3 x SL450 HX // Synology DS216play // Canon MX725 Fax // Media Receiver 401 // ein gutes Dutzend WLAN-Clients // letzte durch die Telekom verursachte Störung: August 2014 // dazu 1 x MagentaMobil S (4. Gen.) mit Huawei Mate 10 Pro // 1 x FamilyCard S mit iPhone SE // 2 x FamilyCard Basic // ach, und meine Firmenanbindung + Mobiltelefon laufen auch bei der Telekom... Fröhlich
        Community Guide
        Community Guide
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 4 von 27

        Hallo @Siegfried55

        Grundsätzlich ist es so, dass alle anfallenden Arbeiten des Technikers bis zur ersten TAE die TK übernimmt und die alle Arbeiten nach der ersten TAE dem Kunden in Rechnung gestellt wird.

         

        Der Techniker wird wohl bis zur ersten TAE messtechnisch keine Fehler gefunden haben und hat dann mit der Suche nach der TAE begonnen.

         

        Die Frage wurde hier bereits schon mal gestellt, ist aber wichtig. War der Fehler nach dem Techniker Besuch behoben? Wenn ja, was hat der Techniker denn gemacht, das es läuft?

         

        Dein Profil hast du bereits ausgefüllt, so dass ein Teami vielleicht mal nachsehen kann.

         

        Ich habe allerdings die Befürchtung (in so weit der Fehler behoben ist), dass er schon eine Kleinigkeit im heimischen Netzwerk vorgefunden hat.

        (und wenn es auch noch so banal, wie das Umstecken eines Kabels gewesen ist).

         

        Hier zahlt der Kunde eine Anfahrtspauschale plus evtl. anfallende Arbeitszeiten.

         

        Der Techniker Bericht wird Aufschluss geben.

         

         

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 5 von 27

        Kontaktdaten sind eingetragen. Danke!