Antworten
Gelöst

Forderung Servicegebühr für angebliche Fehlerbehebung im Heimnetz

Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 6 von 27

Der Techniker hat nur die Geschwindigkeit DSL gemessen. War in Ordnung.

Jetzt läuft alles wieder, haben auf Magenta M umgestellt. Aber daran kann es nicht liegen.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 7 von 27

Es wurde ja kein Fehler gefunden laut Techniker. Danach ging es auch nicht. Immer wieder Aussetzer (Internet).

Und von Gebühren sagte der Techniker auch nichts. Sonst hätte ich nicht unterschrieben.

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 8 von 27

Ok, gehe dann mal davon aus, dass der Fehler noch ansteht, also nicht gut.

 

Zitat: @Siegfried55

Und von Gebühren sagte der Techniker auch nichts. Sonst hätte ich nicht unterschrieben

 

P.S.

Ich warte grundsätzlich nicht bis mir jemand was gesagt ,  bevor ich unterschreibe.

Ich lese mir vorher durch, was ich unterschreibe

 

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 9 von 27

Sehe ich jetzt anders. Ich bin über 60 und hatte keine Brille auf. Der Techniker drängelte er müsse weiter. Auf dem Servicenachweis steht er hätte mich informiert wegen den Kosten. Das stimmt aber nicht. Er wollte nur eine Unterschrift, dass er da war.

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 10 von 27
Hallo @Siegfried55,

willkommen in unserer Community.

Wie bereits auch schon meine Kollegen sagten, hat der Techniker arbeiten am Router/Modem durchgeführt. Diese sind kostenpflichtig. Laut vermerk wurdest du auch auf die Kosten hingewiesen. Der Nachweis ist unterschrieben.
Da kann ich in diesem Fall leider nichts für dich tun.

Grüße
Sarah S.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.