Antworten
Gelöst

Gesprächspartner hört mich nach VoIP-Umstellung nicht

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 7

Hallo,

 

seit Montag bin auch ich auf VoIP umgestiegen. Da ich noch einen recht neuen Router besaß (Asus DSL-n66u) entschied ich mich dagegen, einen extra VoIP-Router zu kaufen, und schaffte stattdessen ein IP-Telefon an (Gigaset C430a GO). Dieses in eine LAN-Buchse des Routers gesteckt und kurz konfiguriert, schon schien alles zu laufen.

 

Doch die Freude währte nicht lange, da ich kurz darauf feststellen musste, dass beim Telefonieren jeglicher Ton sowohl beim Anrufer als auch beim Angerufenen fehlt. Erst als ich STUN im Telefon deaktiviert habe, konnte ich den Gesprächspartner hören. Dieser kann mich hingegen nicht hören.

 

Am Mikrofon des Telefons kann es nicht liegen da dieses bei internen Telefonaten problemlos funkioniert.

 

Kann mir hier jemand helfen?

 

Danke im Vorraus!

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 4 von 7

Hallo @KungFury

 

Schau mal hier (etwas weiter unten) bei "Voip-Telefone"

Die genannten LTE-Ausnahmen sind dabei für dich bedeutungslos.

Eine Rückmeldung, ob das so klappt wäre auch ganz toll.

Mein Weg zur Fritzbox hinter dem Speedport Hybrid : https://lubensky.de/hybrid
Tipps zur Störungseingrenzung am Hybridanschluss: https://lubensky.de/hybrid/stoerungseingrenzung.htm
Probleme mit dem ISDN-Adapter? https://lubensky.de/hybrid/isdn-adapter.htm

6 ANTWORTEN 6
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 7

Moin,

 

abhängig von der installierten Firmware könnte es eine Einstellung unter "Advanced Settings WAN" geben. Dort gibt es ein "NAT-Passthrough", hier sollte "SIP Passthrough" auf Enable stehen. Wie das jetzt auf Deutsch heisst und ob das in Deiner firmware Version zu finden ist, weiß ich jetzt leider nicht.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 7

Danke für die frühe Antwort, leider ist das Problem hier jedoch nicht zu finden da SIP-Passthrough bereits aktiviert ist. Ein/Ausgehende Anrufe kommen ja auch durch, nur kommt mein Ton eben beim gesprächspartner nicht an.

Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 4 von 7

Hallo @KungFury

 

Schau mal hier (etwas weiter unten) bei "Voip-Telefone"

Die genannten LTE-Ausnahmen sind dabei für dich bedeutungslos.

Eine Rückmeldung, ob das so klappt wäre auch ganz toll.

Mein Weg zur Fritzbox hinter dem Speedport Hybrid : https://lubensky.de/hybrid
Tipps zur Störungseingrenzung am Hybridanschluss: https://lubensky.de/hybrid/stoerungseingrenzung.htm
Probleme mit dem ISDN-Adapter? https://lubensky.de/hybrid/isdn-adapter.htm

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 5 von 7

Versuch das mal mit den folgenden Einstellungen:

 

Benutzername:                      Deine Rufnummer im internationalen Format.

                                                       (z.B. +493012345678)

 

Authentifizierungsname:   T-Online Zugangsnummer

Paßwort:                                    Persönliches Kennwort

 

Proxy/Registrar:                    tel.t-online.de

Domain/Realm:                     tel.t-online.de

STUN-Server:                         stun.t-online.de

Registrierung:                        900 Sekunden

Lokaler Port:                            5060 (UDP)

 

Unterstützte Codecs:

G.722 (64 kbit/s)

AMR (23,8 kbit/s)

G.711 A-Law (64 kbit/s)

G.711 u-Law  (64 kbit/s)

 

 

Dies sind die Einstellungen, die ich mit einem Telefonie-Programm

auf meinem Windows Rechner nutze - ohne Probleme... Zwinkernd