• abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten
        Gelöst

        Glasfaser Ausbau und Nötigung

        Community Manager
        Community Manager
        Beitrag: 11 von 21

        Hallo zusammen,

         

        wir möchten gern, dass Sie sich hier wohlfühlen und sich in Ruhe untereinander austauschen können. Bitte bleiben Sie daher sachlich, respektvoll und konstruktiv:

        www.telekom.de/community-netiquette

        Danke!

         

        Grüße von

        Schmidti

        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 12 von 21


        ... dass z.B. einer in einer Altenwohnanlage jedem zweiten einen digitalen Frensehanschluss verkauft hat (waren sogar Blinde darunter)

         

        P.S.: Ein Ranger hat bei mir vor 15 Jahren sogar mal meine Unterschrift gefälscht.


        Hier bei uns im Dorf ist in Sichtweite eine barrierefreie Altenwohnanlage mit über 70 Wohnungen gebaut worden, die haben alle einen Entertainer, meine Mutter hatte bis zu ihrem Ableben mit knapp 80 Jahren einen Entertainer und ich werde meinen Entertainer sicherlich auch mitnehmen wollen! Die Vorlieben der Bevölkerung verändern sich.

        Vor ca. 10 Jahren gab es noch die alleinerziehende ca. 40 - 45 jährige Mutter, die ihr Internet abbestellt hat, weil die Kinder aus dem Haus sind. Die heute 40jährige käm ohne WhatsApp und facebook garnicht mehr zu Rande.

         

        P.S.: Ein Ranger hat bei mir vor 15 Jahren sogar mal meine Unterschrift gefälscht.

         

        Ouups, ein schwarzes Schaf!

         

         

        ==========0
        "Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken. Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen!"
        Es darf im Übrigen jederzeit selbständig mitgedacht oder auch eine Suchmaschine bedient werden!
        Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit das Team bei Bedarf schneller helfen kann.

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 13 von 21

        sehr sachlich hier: mir ist es doch egal wie es vor 15 jahren war, oder was eine alleinerzeihende mutter macht. ich kann ihnen auch sagen, daß ich eine gmbh mit paar synchronen leitungen betreibe, aber leider nicht in diesem lauschigen wohngebiet. (sind zwar alles unternehmer oder solvende FBs, aber desshalb dauert trotzdem bis sich hier etwas bewegt...  mich interessiert auch nicht was das kostet oder von wem der service bereitgestellt wird, hauptsache ich kann zuhause arbeiten wenn ich lust darauf habe...)

         

        punkt ist: wir haben hier als bürger auf die politik ordentlich druck gemacht, daß sich in diesem gebiet etwas tut. dann läuft  dieser nette mensch rum.  naja ich überlebe es LTE gibts ja auch noch.

         

         

         

         

        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 14 von 21

        Meine Güte, wie alt seid ihr denn Alle schon? Wenn die Telekom frisch ausgebaut hat, ist es schon möglich, dass Original Telekom oder ein beauftragter Vertrieb unterwegs ist, heißt vor der Türe steht! Das ist der erste Vertriebszugang Online und Shop kommen aus meinen Erfahrungen was später.

         

        Wenn ich meine kleine Nichte zum Schulanfang begleite, wünschte ich mir manchmal ich hätte zwecks eigener Family nicht so oft vorm Rechner abgehangen Überglücklich. Denn wo sind denn schon wieder sechs Jahre hin? Der Breitbandausbau geht auf jeden voran. Dieses Internet macht ganz schön abhängig, aber es ist die Breitband-Zukunft. Wenn du dich stattdessen lieber beschweren willst @DietmarGapp, hier findest du alle Kontaktmöglichkeiten www.telekom.de/kontakt .

        Highlighted
        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 15 von 21

        1. Auf http://www.telekom.de/schneller gehen.

         

        2. In der Karte 'Rösrath' eintippen.

         

        3. Im Popup registrieren.

         

        4. Auf Anruf bzw. Mail zum Inbetriebnahme-Termin 'warten', dann buchen, fertig.


        Tschau!

         

        Cool