Antworten

Glasfaser, Technikschrank zu klein, Router an Netzwerkdose-Dose (LAN) funktioniert nicht

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 6 von 15
Ich halte ohnehin nix von den Technikschränken, da dann der WLAN Empfang erstrecht fürn A ist.
Du hast gerade das GF-Modem per LAN-Kabel mit der LAN-Dose im Wohnzimmer verbunden und bekommst da keine Verbindung mehr.

Entweder ist das kurze LAN-Kabel zwischen GF-Modem und Netzwerk-Switch zum Anschluss des Wohnzimmers kaputt (hoffentlich ist so die Anlage bei euch aufgebaut) oder die Verbindung zwischen LAN-Kabel im Schrank und der LAN-Dose im Wohnzimmer ist gestört. Evtl. ist sogar die LAN-Dose im Wohnzimmer schlecht/falsch/nicht verkabelt.

Ich würde daher den Eigentümer o. den Elektriker nochmal anhauen er möchte mal seine Arbeit prüfen.

Alternativ kannst es ja mal prüfen, wenn du den Router an das GF-Modem steckst, so dass es ja funktioniert. Und das LAN-Kabel zum Wohnzimmer am Router anschließt. Nun brauchst du im Wohnzimmer nur ein Gerät anschließen um zu testen, ob dort die Dose funktioniert.
Diese Antwort war - pragmatisch, praktisch, gut.

Warum Link zu Google? - Erziehung zur Selbsthilfe. Fröhlich
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 7 von 15

Ja, habe ich.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 8 von 15

Danke für die Antwort. Das kurze Lan-Kabel habe ich auch schon durch ein anderes (längeres) ausgetauscht. Daran lag es nicht.

 

Die Lan-Dose im Wohnzimmer funktioniert auch grundsätzlich. Wenn ich den Router direkt am Schrank mit GF-Modem verbinde und dann vom Router zum Switch, kann ich im Wohnzimmer mit Laptop die Lan-Verbindung nutzen.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 9 von 15

Vielen Dank für Ideen.

 

Zum Durchgestrichenen Text: Ich komme beim "Lose-Rumhängen" dann im Wohnzimmer über das Lan ins Internet.

 

Zur Frage "wie lang ist das Netzwerkkabel". Ich weiß nicht, wie das Kabel hier in der  Wohnung verlegt wurde. Aber es geht maximal einmal im Kreis und nicht über Etagen. Das Kabel ist jedenfalls ein CAT 7 Kabel, so steht es im Technikkasten auf dem Kabel.

 

Wenn das Glasfaser-Modem einen zu schwachen Output hätte (klingt für mich erstmal plausibel, nach meinen Versuchen), wer könnte das feststellen, was könnte man machen und wer wäre zuständig? Die Wohnung ist im 5. Stock (falls das relevant sein könnte).

 

Es gab beim Anschluss zumindest Probleme, so dass der "Buddel-Trupp" von der Telekom an Werk musste. Im Haus schien alles ok zu sein.

 

Vielen Dank für die Überlegungen

 

Marcus

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 10 von 15
ja, habe ich.