Antworten

Glasfaserausbau - mal anders: M-Net offenbar wegen eines Glasfaserprojekts u.U. insolvenzgefährdet

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 1 von 13

Gehört nicht unbedingt hierher - aber da man hier ja auch immer wieder liest "VDSL und Vectoring sind Mist, alles muss mit Glasfaser gemacht werden"...

 

Der Glasfaserausbau ist sehr teuer. Da scheint es irgendwelche Probleme zu geben für den M-Net bei einem Glasfaserausbauprojekt im Landkreis Cham - wo jetzt gemunkelt wird, dass M-Net möglicherweise eine Finanzspritze von 100 Mio Euro benötigt seitens der Stadtwerke München

https://www.golem.de/news/landkreis-cham-insolvenzgeruechte-beim-glasfasernetzbetreiber-m-net-1901-1...

Also Insolvenzgerüchte wegen des Ausbaus in einem einzelnen Landkreis für nur 8000 Privathaushalte und 1000 Unternehmen, wo zudem auch noch ordentlich Subventionen von insgesamt über 41 Mio Euro fließen...

 

(Um gewissen Kommentaren vorzubeugen: Klar, wenn man früher bereits Glasfaser verbaut hätte... aber auch damals hätte der Ausbau viel Geld gekostet)

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
12 ANTWORTEN 12
Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer
Beitrag: 2 von 13

Was ich nicht ganz check warum M net wenn doch die Telekom dort ausbaut. 🙈

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 3 von 13

Nachtrag:

M-Net bestreitet die Insolvenzgerüchte - und muss das auch tun weil ein Insolvenzgerücht alleine einem Unternehmen massiv Schaden zufügen kann.

 

Und es ging mir hier im Thread auch nicht so sehr um den M-Net (der wird das schon irgendwie packen) sondern nur um mal die Probleme beim Glasfaserausbau aus der Perspektive eines anderen Anbieters zu beleuchten.

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 4 von 13

@Gelöschter Nutzer  schrieb:

Was ich nicht ganz check warum M net wenn doch die Telekom dort ausbaut. 🙈


Da es beim M-Net Ausbau neben den Unternehmensanschlüssen nur um 8000 Privathaushalte geht - im gesamten Landkreis gibt es rund 126.000 Einwohner, bei einem von mir mal angenommenen typischen 3 Personenhaushalt heißt das, dass rund 34.000 Haushalte ohne Glasfaser verbleiben dürften.

 

Aber ich kenne nicht die Details dort.

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer
Beitrag: 5 von 13

Ja schon, aber warum muss ja auch M-Net mitmischen im Landkreis Cham, wenn sowieso alles in Telekomhand ist mit Vectoring. Aber egal die werden es schon wissen.