Antworten

Hoher Ping trotz LAN-Kabels

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 18

Hallo liebe Community,

eine gute Freundin hat, immer wenn ihr Vater am PC per WLAN surft, sehr starke Pingschwankungen (50-2000 ms) und generell ist nichts mehr möglich, sei es surfen,spielen oder das Telefonieren über TS3 oder Discord. Sie ist über ein LAN-Kabel direkt an ihrem Telekom Router verbunden (Speedport Entry 2). Gibt es irgendeine Möglichkeit diese Überlastung zu beheben. Evtl. durch mehrere Kanäle?

 

LG

PS: habe leider keine Ahnung in Sachen Internet etc.

 

17 ANTWORTEN 17
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 18

@Lyth0704

 

Edit: Es handelt sich um einen Entry 2.

 

Miet- oder Kaufgerät?

 

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 18

ist leider ein Leih-Gerät

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 18

@Lyth0704

 

Warum "leider" ? -  Ist der Entry 2 bereits länger als 12 Monate gemietet?

  

Entscheidend ist vor allem, was der neue Router "können" soll.

 

Gleichzeitig sollte auch geprüft werden, welche Geschwindigkeit die Freundin gebucht hat -

ein neuerer Router kann m.E. erst dann richtig "ausgenutzt" werden, wenn

er auch genügend "Dampf" für alle Surfenden liefern kann. 

 

 

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 18

Ok danke für die Info. Ich hab mich leider bei dem Modell vertan. Es handelt sich um den Telekom Speedport Entry 2. Tut mir leid Traurig