Antworten
Gelöst

Hybrid, kein DSL, Sonderkündigungsrecht?

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 11 von 26
@DJDosKiller

DJDosKiller schrieb: Ja der router ist angeschlossen.

Okay, danke.


Nur die frage ist halt ob ich den vertrag fristlos kündigen kann.

Mir wurden leistungen zugesichert die nicht erbracht werden und das schon seid ich glaube seid Oktober letzten jahres. (keine Telefonie möglich).

Das ist ein langer Zeitraum, ohne wenn und aber. Da würde es mir ähnlich gehen und man möchte dann einfach die Last von den Schultern nahmen. Auch ist man mit dem Kopf nur noch entnervt.


meinetwegen auch mit einer 3 monatigen kündigungsfrist(weiterzahlung). Ich bin einfach mehr als unzufrieden.

Darüber kann ich nicht entscheiden. Ich kann es gerne weitergeben und die Kollegen schauen es sich dann detailliert an. Oder Sie geben mir noch eine Chance?

@prophaganda
Danke Dir. Fröhlich

Viele Grüße
Stefan D.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 12 von 26

@DJDosKiller

Gut gemeintger Tip/Rat am Rande:

Lass mal Stefan seinen Plan durchziehen... Er gibt nicht auf, bevor der Anschluss läuft...

Zaubern kann er jedoch auch nicht, und einige Prozessdurchläufe benötigen leider manchmal etwas Zeit (keine Angst, wir reden von wenigen Tagen und nicht von Monaten)

Einlesen kannst Du Dich ja gerne in die Materie... aber Schnellschüsse würde ich jetzt nicht machen, da es dazu führen kann, dass Stefan von "Oben" "Handlungsverbot" bekommt - und das wäre nicht zielführend...

 

Nachtrag:

@DJDosKiller

Achja...

Gesetzt dem Fall, Du würdest jetzt den Vertrag fristlos gekündigt bekommen, und Du wechselst den Provider...

Wenn Du nicht gerade ein Kabelanbieter im Ort hast, würde der Anschluss auch über das Telekom-Equiptment laufen...

Sprich: Das Problem würde nur mitgenommen werden.

Dann wäre der neue Provider Dein Ansprechpartner, der dann wiederum an die Telekom Störung melden muss usw....

 

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 13 von 26

Für die weitergabe wäre ich dankbar.

 

@prophaganda

Mir wurde bereits vor 3 monaten versucht zu helfen. Siehe:

https://telekomhilft.telekom.de/t5/Telefonie-Internet/Stoerung-nach-4-Tickets-noch-immer-nicht-behob...

auch ohne erfolg.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 14 von 26

@prophaganda schrieb:

Nachtrag:

@DJDosKiller

Achja...

Gesetzt dem Fall, Du würdest jetzt den Vertrag fristlos gekündigt bekommen, und Du wechselst den Provider...

Wenn Du nicht gerade ein Kabelanbieter im Ort hast, würde der Anschluss auch über das Telekom-Equiptment laufen...

Sprich: Das Problem würde nur mitgenommen werden.

Dann wäre der neue Provider Dein Ansprechpartner, der dann wiederum an die Telekom Störung melden muss usw....

 


Ich würde zu vodafone LTE zuhause wecheln.

Highlighted
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 15 von 26

@DJDosKiller

Ich weiß nicht, was da schief gelaufen ist, dazu enthält der Thread zu wenig Informationen.

Und habe mal bitte noch einmal etwas Vertrauen... danach kannst Du ja immer noch deinen Weg durchziehen.

Bis hierhin würde ich jedoch den Prozess, den Stefan jetzt eingeleitet hat, nicht unterbrechen... das wäre Kontraproduktiv für beide Seiten....

 

Nachtrag:

"Ich würde zu vodafone LTE zuhause wecheln"

OhOh... kein weiterer

Kommentar...