Antworten
Gelöst

IP-Telefonie

2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 5

Worin besteht bei der Einrichtung der IP-Telefonie der Unterschied bei der e-mail-Adresse zwischen:

- anonymous@t-online.de oder

- pers.Adresse@t-online.de

 

???????

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 5

Hallo @thomas_speedport_1,

 

grundsätzlich funktioniert beides... bei der Variante "persönliche Emailadresse" muss das Passwort mit angegeben werden.

 

Ist die Rufnummer einem Inklusivnutzer zugeordnet, dann ist es erforderlich die Inklusivnutzer-Mailadresse und das Passwort zu nutzen.

 

VG Peuki 

Die beste Motivation ist das eigene Wollen.

Schon gesehen? Hinterlegt Eure Daten im Profil, damit das Team bei Bedarf schneller und unkompliziert helfen kann. 

Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 5 von 5

Daheim:

  • für Inklusivnutzer persönliche Zugangsdaten des Inklusivnutzers (E-Mail-Adresse plus E-Mail-Passwort) erforderlich
  • für Hauptnutzer reicht die anonymous@t-onlne.de mit irgendeinem Passwort

"Unterwegs":

An fremden Telekom-DSL-Anschlüssen kann man die IP-Telefonie der Telekom verwenden - nicht aber an z.B. Mobilfunk oder Kabelnetzbetreiber etc. Das nennt sich "eingeschränkte nomadische Nutzung".

Unterwegs ist IMMER mit persönlichen Zugangsdaten zu arbeiten egal ob Inklusivnutzer oder nicht.

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
4 ANTWORTEN 4
Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 5

Hallo @thomas_speedport_1,

 

grundsätzlich funktioniert beides... bei der Variante "persönliche Emailadresse" muss das Passwort mit angegeben werden.

 

Ist die Rufnummer einem Inklusivnutzer zugeordnet, dann ist es erforderlich die Inklusivnutzer-Mailadresse und das Passwort zu nutzen.

 

VG Peuki 

Die beste Motivation ist das eigene Wollen.

Schon gesehen? Hinterlegt Eure Daten im Profil, damit das Team bei Bedarf schneller und unkompliziert helfen kann. 

Highlighted
2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 5

...d.h. wenn ich keine Inklusivuser verwende, ist es völlig egal ?

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 4 von 5

mit der persönlichen Adresse und der HomeTalk-App ist eine nomadische Nutzung möglich.

Die Antwort beruht auf den von Dir gelieferten Informationen und meinem Kenntnisstand.
Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 5 von 5

Daheim:

  • für Inklusivnutzer persönliche Zugangsdaten des Inklusivnutzers (E-Mail-Adresse plus E-Mail-Passwort) erforderlich
  • für Hauptnutzer reicht die anonymous@t-onlne.de mit irgendeinem Passwort

"Unterwegs":

An fremden Telekom-DSL-Anschlüssen kann man die IP-Telefonie der Telekom verwenden - nicht aber an z.B. Mobilfunk oder Kabelnetzbetreiber etc. Das nennt sich "eingeschränkte nomadische Nutzung".

Unterwegs ist IMMER mit persönlichen Zugangsdaten zu arbeiten egal ob Inklusivnutzer oder nicht.

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite