Antworten

Keine Mindestbandbreite bei VDSL 100 / Magenta L

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 20
Spoiler
Hallo zusammen,

Seit dem 11.01.2019 wurde mein Tarif auf VDSL 100 umgestellt. Die Umstellung hat soweit auch funktioniert. Allerdings beträgt die Datenübertragungsrate nur etwa 56 Mbit/s im Download und 28 Mbit/s  im Upload. Die Verbindung selbst ist stabil und das Telefon geht auch. Nach einigen Telefonaten mit der Service Hotline wurde mir entweder gesagt, dass ich einfach ein paar Tage warten soll, meinen Router neu starten soll sowie das es am Verteiler liegt. Daraufhin wurde ein Techniker der Telekom geschickt, der aber nur meinen Internetanschluss im Haus getestet hat, jedoch nicht den Verteiler geprüft hat. Bei meinem letzten Telefonat wurde mir jetzt gesagt das die erreichten Werte super seien und es normal ist das so wenig ankommt und der Regelfall wären.

Ich bitte um Hilfe und Klärung an was es liegt bzw. ob es wirklich normal ist das fast nur ca. 60% der versprochenen Leistung super ist.

Vielen Dank vorab. 
19 ANTWORTEN 19
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 20

"Allerdings beträgt die Datenübertragungsrate nur etwa 56 Mbit/s im Download und 28 Mbit/s  im Upload"

 

Woher stammen diese Zahlen? Router? Speedtest? Wichtig ist was im Router angezeigt wird!

Welcher Router wird benutzt?

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 3 von 20

Quatsch. Wo hast Du eine solche Info her?

Natürlich gibt es eine Mindestbandbreite für den MagentaZuhause L. Die beträgt 54 Mbit/s gem. Leistungsbeschreibung.

 

grafik.png

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 4 von 20

Da die Daten für die Telekom vertragskonform sind wirst du dir am Level 1 vermutlich erstmal die Zähne ausbeißen...

 

Hier hilft es im Regelfall, sich in die technische Abteilung verbinden zu lassen, da diese meist etwas engagierter sind, dem Kunden vernünftige Leistungen zu liefern.

Sollte hier technisch nichts gemacht werden können ist jedoch trotz der Telekom AGB über die BNetzA in solchen Fällen ein Sonderkündigungsrecht erwirkbar. 

Die Leitungswerte sind abgesehen vom Upload nicht unbedingt besser als die eines Magenta Zuhause M Tarifs...

 

Welchen Router verwendest du?

Falls es eine Fritzbox ist, bitte mal die Leitungsgraphen posten. 

Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 20

@AtzeFritze88  schrieb:

"Allerdings beträgt die Datenübertragungsrate nur etwa 56 Mbit/s im Download und 28 Mbit/s  im Upload"

 

Woher stammen diese Zahlen? Router? Speedtest? Wichtig ist was im Router angezeigt wird!

Welcher Router wird benutzt?


Hallo, erstmal vielen Dank für die Antwort.

 

Die Werte werden mir im Konfigurationsmenü vom Router angezeigt, sowie verschiedene Speedtests. Benutze das Speedport Entry 2 und einen TP Link 300 Mbit Router. Die Speedtests habe ich über Lan Kabel Verbindung ausgeführt bei ausgeschaltetem Wlan. Die Entfernung vom Router zum PC beträgt etwa 1 Meter. Beide Geräte sind für Verbindungen über 100 Mbit geeignet, dass habe ich auch schon geschaut. Meiner Meinung liegt es nicht an der Hardware, da zuvor bei dem 16 Mbit Vertrag ca. 15 + Mbit durch kamen.