Antworten

Keine Mindestbandbreite bei VDSL 100 / Magenta L

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 6 von 20

Hallo,

 

Danke für diese Tabelle. Gut zu wissen. Nach dem letzten Telefonat mit der Service Hotline habe ich schon an mir gezweifelt, da ich mir sicher war das es eine "Mindest Leistung" geben muss.  Nach dem der Techniker hier war, rief ich noch mal an und hatte eine Dame von der Service Hotline am Telefon, die mir das so verkaufen wollte und meinte soll zufrieden sein die Werte seien ja "Super".

 


@muc80337_2  schrieb:

Quatsch. Wo hast Du eine solche Info her?

Natürlich gibt es eine Mindestbandbreite für den MagentaZuhause L. Die beträgt 54 Mbit/s gem. Leistungsbeschreibung.

 

grafik.png


 

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 7 von 20

@gtt42  schrieb:

Da die Daten für die Telekom vertragskonform sind wirst du dir am Level 1 vermutlich erstmal die Zähne ausbeißen...

 

Hier hilft es im Regelfall, sich in die technische Abteilung verbinden zu lassen, da diese meist etwas engagierter sind, dem Kunden vernünftige Leistungen zu liefern.

Sollte hier technisch nichts gemacht werden können ist jedoch trotz der Telekom AGB über die BNetzA in solchen Fällen ein Sonderkündigungsrecht erwirkbar. 

Die Leitungswerte sind abgesehen vom Upload nicht unbedingt besser als die eines Magenta Zuhause M Tarifs...

 

Welchen Router verwendest du?

Falls es eine Fritzbox ist, bitte mal die Leitungsgraphen posten. 


Hallo,

 

danke für die Antwort.

 

Eine gute Info, Das mit dem Zähne ausbeißen trifft es echt auf den Punkt. Mir wurde gesagt das ich damit zufrieden sein soll und das es keine Sonderkündigung geben würde und wie bereits erwähnt die erzielten Messwerte super seien. Benutze leider keine Fritz Box. Die Leistungsdaten kommen aus dem Router Menü sowie zwei unterschiedlichen Speedtests mit jeweils den richtigen Bedingungen zu verschiedenen Tageszeiten.

 

Noch eine Idee an was es liegen kann?

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 8 von 20

@stefan-castellan

Du betreibst den Entry 2 nur als Modem?

Bin mir nicht sicher ob Du dann auf das engineering / hidden menu kommst

http://speedport.ip/html/engineer/gmenu.htm

 

Kannst ja auch mal den Entry 2 als Router arbeiten lassen und dann Dich unter speedport.ip anmelden und dann den obigen Link aufrufen - und einen Screenshot im Bereich DSL machen und posten

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 9 von 20

@muc80337_2  schrieb:

@stefan-castellan

Du betreibst den Entry 2 nur als Modem?

Bin mir nicht sicher ob Du dann auf das engineering / hidden menu kommst

http://speedport.ip/html/engineer/gmenu.htm

 

Kannst ja auch mal den Entry 2 als Router arbeiten lassen und dann Dich unter speedport.ip anmelden und dann den obigen Link aufrufen - und einen Screenshot im Bereich DSL machen und posten


Habe jetzt beide Varianten versucht, Entry 2 nur als Modem und den TP Link als Router, sowie Entry 2 als Router.

Folgende Werte werden mir angezeigt, siehe Screenshot.

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 10 von 20

Da würde ich mal überprüfen ob die aktuelle Firmwareversion auf dem Speedport drauf ist (such die Downloadseite, nimm nicht die "überprüfe"-Funktion des Speedport).

 

Und wahrscheinlich würde ich mal ein anderes Gerät ranhängen zum Vergleich, z.B. eine Fritzbox 7590.

 

Steckt der Speedport ohne Verlängerungskabel in der TAE? Kann auch was bringen.

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite