Antworten

Magenta M 50 MB

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 6 von 9

Könnte evtl Probleme mit dem derzeitigen Anschluß haben, wobei mir zzt nicht einfällt, was dann nicht laufen sollte.

Ich würd eher den Splitter drinlassen, bis Du wieder da bist.

Highlighted
2 Sterne Mitgestalter
2 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 7 von 9

Hallo,

du kannst den Splitter ruhigen Gewissens entfernen. In jedem Router ist ein Kondensator eingebaut, der ggf. die noch vorhandene Speisespannung von analogen- oder ISDN-Port abblockt. Falls bei deinem neuen Magenta Zuhause M schon Vectoring aktiviert ist, dann wird sich der Router mit vorgeschaltetem Splitter nicht mit dem DSL-Signal synchronisieren.

 

Hast du denn schon das notwendige Kabel hierzu? Beim Speedport wird das sogenannte "Signaturkabel" benötigt, welches es im T-Shop gibt. Bei der Fritte muss der graue Adapter aus graue Ende vom Y-Kabel.

2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 8 von 9

Also das graue Kabel habe ich; war damals schon beim Router dabei.

Das eine Ende passt in die Telefonbuchse, das andere in den Router.

Bez. der Notwendigkeit vom Splitter gibt's ja anscheinend unterschiedliche Meinungen.

Ich denke ich probiere es einfach mal kurz vor der Umstellung aus und nehme ihn weg - mal sehen was passiert.

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 9 von 9

Hallo @thomas_speedport_1,

Sie haben hier bereits viele hilfreiche Tipps erhalten. Vielen Dank an alle Beteiligten.
Der Tarifwechsel wurde schon beauftragt? Wenn ja, wann findet die Umstellung statt? Wenn nicht, darf ich Ihnen bei der Buchung behilflich sein?
Selbstverständlich stehen wir Ihnen für alle Fragen hilfreich zur Seite. Melden Sie sich gerne, falls noch was sein sollte.

Viele Grüße

Ann-Christin G.

Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.