• Community-Browser
        abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten
        Gelöst

        AW: Nach Umstellung auf SVDSL weniger Upload

        5 Sterne Mitglied
        5 Sterne Mitglied
        Beitrag: 11 von 22

        Bei mir fällt ein CAT7 Verlegekabel aus dem APL in das CAT6 Patch Panel, von da aus geht es per CAT6 SFTP Kabel in die FRITZ!Box.

        vdsl100.png

         

        So sieht es mit VDSL100 aus, VDSL250 wird Mittwoch geschaltet, bin mal gespannt.



        Telekom Magenta Zuhause XL TV Plus bla bla bla mit Sky Gedöns.
        Highlighted
        4 Sterne Mitgestalter
        4 Sterne Mitgestalter
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 12 von 22

        @all

         

        Schaut euch doch mal das Spektrum von @KarlNapp2016 an. Sein J-Y(St)Y Kabel ist sche**, keine Frage. Aber hier liegt die Ursache woanders.

         

        Man sieht beim Spektrum einen deutlichen Anstieg von SNR und Bitbelegung ab 17 MHz. Es sieht fast so aus, als würde im Frequenzbereich bis 17 MHz nicht korrekt gevectored. Da der US jedoch im unteren Frequenzbereich liegt, ist die Einschränkung dort am deutlichsten zu sehen. Aber auch beim DS würde ich, wenn die Störung behoben ist, von Vollsync ausgehen.

         

        Leider dürfte eine normale Störungsmeldung nicht zielführend sein, da diese mit Hinweis auf Bandbreite im AGB-Rahmen direkt geschlossen werden dürfte. Hier muss sich jemand genauer den Anschluss, die Linecard, MSAN und ggf. Vectoring-Engine anschauen.

         

        Vielleicht kann @akwbergen einen Blick drauf werfen bzw. es an die richtige Stelle leiten.

        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 13 von 22

        @Teddybaer200 Das hört sich nicht gut an. 

         

        Bei der Störungsstelle war ich schon, man fand es auch etwas merkwürdig das ich nun weniger Upload habe. Es wurde eine Rekonfiguration  des Ports und ein line reset gemacht. 

        Mir wurde dann auch gesagt man könnte es an den Außendienst geben, aber da die Leitung ja synchronisiert mit Werten die grundsätzlich passen würde dieser nichts machen können. 

         

        Deine Diagnose Mit den 17 MHz würde ja passen und erklären warum der Upload bei VDSL 100 höher war. 

         

        Ich habe meine Datenin das Profil hinterlegt wenn sich das jemand anschauen möchte 

        Fritzbox 7590 am MagentaZuhause XL TV plus.
        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 14 von 22

        Ich habe noch einmal eine Störung gemeldet. Die Leitung soll ok sein. Da die Leitungslänge nur 138 Meter sind und der Upload bei VDSL 100 volle 42 Mbit waren, soll ein Techniker direkt am Port messen.  Termin ist am Mittwoch, ich werde berichten.

         

        Bis dahin vielen Dank für eure Hilfe und allen einen guten Rutsch.

        Fritzbox 7590 am MagentaZuhause XL TV plus.
        4 Sterne Mitgestalter
        4 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 15 von 22

        @KarlNapp2016

         

        Der normale Servicetechniker wird da vermutlich nicht viel ausrichten können.

         

        Tipp: Schildere dein Anliegen mal im VDSL-Unterforum vom Onlinekosten-Forum: https://www.onlinekosten.de/forum/forumdisplay.php?f=151

         

        Am besten genaue Schilderung wie hier samt Screenshots der DSL-Informationen und vom Spektrum. Dort gibt es Andreas Wilke, das ist ein Telekom Mitarbeiter und Koryphäe, wenn es darum geht, spezielle und seltene Problemfälle zu lösen. Er konnte schon so manchem helfen, wo vorher niemand einen Rat wusste. Ich denke, es wäre nicht verkehrt, wenn er sich dein Problem mal anschauen würde.