• abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten

        Netzausbau

        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 11 von 30

        @jan-be  schrieb:

        Wie lange wartet man denn so im Schnitt auf das Team von Telekom hilft?


        Kommt drauf an ob du einen von den korrupten erwartest oder einen von denen die Fördermittel abgreifen wollen.

        2 Sterne Mitglied
        2 Sterne Mitglied
        Beitrag: 12 von 30

        Tja, nachdem ich seit 2011 immer wieder mal damit Anfange erwarte ich eigentlich gar nichts mehr.

        2 Sterne Mitglied
        2 Sterne Mitglied
        Beitrag: 13 von 30

        Aber irgendwie hätte ich schon gedacht, dass da mal jemand den Kopf hebt und fragt: Was ist da los? Statt dessen Gegenangriff. Die vermeintlich beste Verteidigung. Irgendwie auch selbsterklärend.

        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 14 von 30

        @jan-be  schrieb:

        Aber irgendwie hätte ich schon gedacht, dass da mal jemand den Kopf hebt und fragt: Was ist da los? Statt dessen Gegenangriff. Die vermeintlich beste Verteidigung. Irgendwie auch selbsterklärend.


        @jan-be  es meldet sich schon noch das Teami es geht halt nach Priorität. 

        2 Sterne Mitglied
        2 Sterne Mitglied
        Beitrag: 15 von 30

        Es stehen Aussagen von Verantwortlichen die Rechnungen anweisen im Raum, dass erst noch Grabarbeiten durchzuführen sind. Diese sind witterungsbedingt und aufgrund der Auslastung der Baufirmen derzeitig nicht leistbar. Doch es sind gar keine Grabarbeiten erforderlich. Das Kabel steht bereits armdick im Schrank. Was fehlt, ist die Verschaltung im Schrank. Und die macht man nicht mit dem Bagger. Und wenn jetzt ein paar Leute in den offenen Schrank kucken und sich das Innenleben betrachten und einen zeitlichen Ablauf mit entsprechenden Tätigkeiten gegenüber stellen, ergeben sich Fragen. Egal wie man diese beantwortet. Das Ergebnis gibt zu denken.