Antworten

Probleme mit "MagentaZuhause L mit StartTv" ab Bereitstellungstag

2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 47

Guten Tag,

 

ich habe die Hoffnung vielleicht hier auf kompetente Hilfe zu stoßen. 

Leider habe ich bisher nur Probleme mit meinem Anschluss.

 

Ich schildere hier mal direkt was bisher passiert ist:

 

Ich habe mich für einen VDSL (Magenta Zuhause L mit Start TV) Anschluss der Telekom entschieden da ich bisher nur gute Erfahrungen mit der Telekom gemacht habe. Bisher habe ich bei meinem Opa gewohnt der eine VDSL 50 Leitung hat. Nun habe ich mir eine Wohnung ein paar Häuser weiter gekauft (534 Meter zum DSLAM / Ca. 50 Meter näher als bisher).

Die Vorbesitzer der Wohnung hatte ebenfalls eine VDSL Leitung der Telekom mit Entertain TV die wohl nie Probleme gemacht hatte.

 

08.02.2018 Tag der Schaltung:

Techniker kam in die Wohnung und entschied sich dazu eine neue TAE Dose mit PPA zu installieren. Anschließend hat er im Keller am APL wohl meine Leitung mit seinem LSA Werkzeug neu aufgelegt. In der Wohnung hat er sein Messgerät an die TAE Dose angeschlossen und mich zu einer „93er“ Leitung beglückwünscht. Die Einrichtung vom Router wollte er nicht abwarte (16 Uhr = Zeit für Feierabend).

Ich habe meinen TP-Link VR900v (Wurde bisher am Anschluss vom Opa erfolgreich betrieben) angeschlossen und konfiguriert. Leider ohne Erfolg.

Nach mehreren Stunden Wartezeit habe ich die Hotline kontaktiert die mich auf 21:00 Uhr vertröstet hat.

 

09.02.2018 Tag nach der Schaltung:

Diesmal bewaffnet mit mehreren Routern (TP-Link VR900v / TP Link VR200v / AVM Fritzbox 7590/ Speedport W 925V Leihgabe eines Freundes) habe ich die Leitung testen wollen.

Auch diesmal ohne Erfolg.

Bei einem Gespräch mit der Telekom Hotline wurde ein neuer Termin für einen Techniker Besuch vereinbart.

 

14.02.2018

Ein Techniker kam und sagte direkt er müsse mich evtl. auf einen neuen Port aufschalten.

Wir starteten mein TP-Link Router und hatten kurz eine Verbindung zum Internet die rasch wieder beendet wurde. Er nahm sein Messgerät, verband sich mit der TAE Dose und konnte auch damit feststellen das die Leitung nicht ordentlich funktioniert.

Er fuhr kurz weg (wahrscheinlich auf anderen Port auf geklemmt) kam wieder und stellte immer noch das gleiche Problem fest. Er sagte er muss einen besseren Techniker schicken und ging wieder.

Am gleichen Tag meldete sich ein sehr höfflicher Mitarbeiter der Telekom und vereinbarte einen neuen Termin mit mir.

 

17.02.2018

Diesmal kam ein Techniker von der Telekom der sogar Kleidung von der Telekom anhatte. Dieser meinte er habe mich auf eine neue Leitung auf geklemmt und könne keine Probleme außerhalb der Wohnung feststellen. Wir schlossen meine Fritzbox an und hatten eine Verbindung zum Internet. Diese brach kurz ab konnte aber im Anschluss wiederaufgebaut werden. Der Techniker meinte ich soll froh sein das die Leitung überhaupt geht und wollte wieder gehen. Die Protokolle der Fritzbox waren ihm egal und er meinte solche Abbrüche gäbe es häufig am Anfang und ich sollte mal ein paar Tage warte.

 

18.02.2018

Ich habe dem Techniker erstmal geklaubt und testete nun die neue Leitung mit der Firtzbox und teilweise mit einem TP-Link. Leider kommt es häufig vor das die Verbindung abbricht egal was ich am PC mache. Ich habe zurzeit nur einen PC per Kabel und einen Media Receiver Entry per Kabel angeschlossen.

 

20.02.2018 Ich musste mit erschrecken feststellen das weder ein Speedport, die Fritzbox oder einer meiner TP -Links eine Verbindung aufbauen kann. Im Log steht nur das versucht wird die Leitung zu Synchronisieren.

Nun soll am Samstag (24.02.2018) wieder ein Techniker kommen.

 

Was läuft hier nur schief?

Die Router vielfallt habe ich nur weil ich eine IPSEC Verbindung zu meinem Arbeitgeber aufbauen muss Fröhlich .

Ich denke mal nicht das es an der Hardware liegt.

 

Ich kann auch gerne mal Log´s der Fritbox posten wenn es hilft.

 

Viele Grüße und vielen Dank für jede Hilfe und oder Tipps.

 

46 ANTWORTEN 46
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 47

Poste mal Screenshots der Seiten der FB 7590:

  • Spektrum
  • Verbindung zum Server, inklusive die Down- und Upstreamwerte bis runter zu den FehlerProtokollen.

Und welche Firmware verwendet diese FB?

 

Am besten, bis alles gelaufen ist, diese FB angeschlossen lassen. Die dürfte von den aufgezählten Routern am wenigsten Probleme machen und hat aussagefähige Seiten zum Herzeigen.

Sporadisch erreichbar - Gruß Sherlocka

2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 47

Ich poste die Dinge direkt wenn ich wieder Zuhause bin.

Vielen Dank schon vorab. Am liebsten würde ich auch die Fritzbox behalten da mir diese am besten gefällt.

Dachte nur viel hilft viel Fröhlich

 

Die Frimware ist definitiv die neuste (Glaube Version 6.93). Hatte direkt ein Update gemacht wie vom Hersteller beschrieben.

 

Grüße

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 47

Sie kann halt kein Wlan-to-go, wie alle FBs. Und von den Speedports können das auch nur bestimmte. Die 925 kann es noch nicht.

 

Bei einem Smart hätte ich dagegen Richtung Smart geschwankt. Zwar weniger expertenmäßige Anzeigen, aber dafür Wlantogo, manche Probleme nicht, welche man mit FBs an manchen Anschlüssen kennt, ... .

Sporadisch erreichbar - Gruß Sherlocka

2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 47

Danke für die Tipps zur Hardware.

Denke aber die Fritzbox ist für mich ideal.

 

Möchte kein Smart Home und lege auf nur wenige Dinge viel Wert.

 

Habe Zuhause eine ordentliche Cat 7 (mit Stecker wohl eher Cat 6A) Verkabelung realisiert und alles in meinem Büro auf ordentliche Patchpanel aufgelegt. Daher ist WLAN nur für die Handys notwendig.

Das mein Zugang öffentlich (falscher Begriff) von anderen genutzt werden kann finde ich nicht so dolle und bin selbst darauf nicht angewiesen. Mein 3GB Tarif von 
Premium SIM reicht aus. Nutze mein Handy unterwegs nur für Mails, Whatsapp und News Fröhlich

 

Wichtig ist mir eher eine stabile und schnelle Leitung... IPSEC zwingend erforderlich falls ich mal von Zuhause ins Firmennetz möchte.

 

Habe mir nur mall alle möglichen Router geholt um Probleme mit der Hardware ausschließen zu können.

Grüße