• abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten
        Gelöst

        Receiver Probleme, Bild friert ein...

        Starter
        Beitrag: 1 von 136
        Hallo. Ich hab seit ca zwei wochen probleme mit meinem media receiver 303. dieser ist über ein Speedport mit meinem Router verbunden (504v). es hat immer einwandfrei funktioniert, nur seit ca 2 wochen friert das bild öfter ein und ich hab störungen. dann passiert es das irgendwann das bild kompett einfriert, und der ton weg ist. Dies dauert dann meist so - min, dann geht es meistens selber wieder. umschalten brint nix, neustart hab ich auch schon mehrmals versucht. meinen Router habe ich vor kurzem erst neu konfiguriert, da auf einmal einfach so meine w-la verbindung weg war, was ich auch nicht so wirklich verstanden hab... aber diese geht jetzt wieder.

        ich hoffe ich habe alle infos genannt die gebraucht werden Fröhlich
        4 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

        Akzeptierte Lösungen
        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 8 von 136
        Hallo rockzee, funktioniert das TV schauen wieder wie gewünscht? Wenn nicht, schlage ich vor, dass Sie einmal alle Geräte vom Strom nehmen. Bitte starten Sie diese wie folgt erneut: Speedport W 504 V, dann die Powerline und zum Schluss den Media Receiver. Bitte führen Sie am Media Receiver noch ein manuelles Update durch. Dazu schalten Sie diesen bitte hinten links am Kippschalter vier mal an und aus. Dadurch zieht sich dieser das neuste Update. Bitte teilen Sie uns mit, ob dies von Erfolg gekrönt war. Viele Grüße Heike
        Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 45 von 136

        Hallo in die Runde,

         

        mit Spannung habe ich diesen Thread durchstöbert und möchte allen Betroffenen einige Angebote aus unserer Telekom hilft Community ans Herz legen, die Ihnen gute Tipps bieten, falls es bei Entertain IPTV zu Verpixelungen oder Standbildern kommt:

         

        Bildstörungen bei Entertain? Lösungen für die schnelle Hilfe!

         

        Das können Sie tun, wenn Ihr Media Receiver sich momentan nicht mit Entertain verbinden kann.

         

        Media Receiver: Manuelles Update.

         

        Noch eine Anmerkung zu devolo dLAN-Adaptern: Diese sind ab Werk standardisiert vorverschlüsselt. Um Fehlverbindungen zu anderen Haushalten mit ähnlichen Modellen zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, die Vorverschlüsselung durch einen individuellen Schlüssel zu ersetzen; das klappt am einfachsten durch eine Neupaarung der Adapter per Knopfdruck am Gehäuse.

         

        Übrigens: In unserer Community finden Sie natürlich auch Tipps für die Optimierung von PowerLAN-Verbindungen; und unsere Tipps für stabileres WLAN helfen gewiss auch weiter, falls Ihr Media Receiver per WLAN Bridge oder WLAN-Repeater online geht.

         

        Noch ein Hinweis für den Fall, dass wir Sie per Anschreiben über einen rund 30minütigen Ausfall Ihres Entertain Anschlusses informiert haben (wegen einer Umstellung aufs neue Netz - Stichwort "BNG") und es seitdem zu IPTV-Standbildern binnen 3 bis 5 Sekunden auf allen Sendeplätzen kommt:

         

        Bitte setzen Sie Ihren Router in die Werkseinstellungen zurück. Dies betrifft insbesondere das Modell Speedport W 724V, kann aber auch bei anderen Modellen (z. B. FRITZ!Boxen) nötig werden.

         

         

        Beste Grüße

        von

        Helge R.

        Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 70 von 136

        Hallo @arminrohde,

         

        vielen Dank für das abschließende Gespräch. Wir verbleiben wie besprochen, falls sich am jetzigen Zustand etwas ändern oder die Einschränkungen schlimmer werden, einfach hier wieder melden.

         

        Zusammenfassung für Mitlesende:

        Hauptverantworlicher für die Standbilder war ein SONOS Speaker, der auf IGMPv3-Basis ins Netzwerk funkte. Hier kam der Media Receiver durcheinander, da IPTV ebenfalls auf dieses Basis übertragen wird. Eine mögliche Lösung ist, die SONOS ist einem seperatem Netzwerk laufen zu lassen, damit diese beiden Geräte sich nicht "sehen".

         

        Hier brachte allerdings der Wechsel des Übertragungsverfahrens von WLAN auf LAN schon den gewünschten Effekt.

         

        Viele Grüße

         

        Dustin R.

        Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 117 von 136
        Guten Abend @Johannes.Grewenig,

        danke für die Rückmeldung.

        Wie ich sehe nutzen Sie aktuell Entertain Comfort (4)/Standard mit DSL 16 TV. Die Leitung messe ich mit 17,69 Mbit/s synchron. Das sind gute Werte für diese Leitung.

        Ich werde einmal eine Rekonfiguration starten, sodass die Berechtigungen und das Profil Ihres Anschlusses neu geladen werden. Anschließend ist es notwendig die Endgeräte neu zu starten. D.h. den Receiver über den Kippschalter hinten ausschalten und ausgeschaltet lassen. Dann den Router vom Strom nehmen und ca. 5 Minuten abgeschaltet lassen. Wenn Sie den Router wieder neu gestartet habe und alle LEDs wieder leuchten, den Receiver einschalten und mit dem manuellen Update http://bit.ly/Media-Receiver starten.

        Dann bitte ein paar Tage testen und mir eine Rückmeldung geben.

        Liebe Grüße
        Anne W.
        Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
        135 ANTWORTEN 135
        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 2 von 136
        Hallo rockzee,

        ich denke, dass es weniger am Mediareceiver, sondern mehr an der Verbindung zum MR liegt. Ist der MR über LAN, über Powerline oder über eine Bridge verbunden?

        Wurde der DSL-Anschluss schon einmal durchgemessen?

        Viele Grüße
        Starter
        Beitrag: 3 von 136
        hi,

        es ist über eine Bridge verbunden. Gab sonst nie probleme, und jetz zb gehts wieder seit stunden ohne probleme... ja des wurde schonmal gemacht weil ich am anfang damit schonmal probleme hatte..
        Starter
        Beitrag: 4 von 136
        kann keiner helfen?
        Gelöschter Nutzer
        Gelöschter Nutzer
        Beitrag: 5 von 136
        Wie leuchten die lampen an der bridge