• abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten
        Gelöst

        Seit 25. April kein Telefon! Internet nur über Starter-modem!

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 6 von 20
        Ja, 2 Neubauten, mit je einem APL, in einem Haus ist alles ok!
        ca. 30m weiter (verbunden durch die Tiefgarage) die unendliche Geschichte ist noch nicht zu Ende,
        Heute war wieder der Junge Techniker (Solution) vom 27. Juni vor Ort ( kein Telekomm-Mitarbeiter!?).
        Der APL im Technikraum ist ordnungsgemäß verdrahtet, er hat alles nochmals durchgemessen
        und stellte wieder fest, keine Verbindung zu einem KVz.
        Wegen fehlender Pläne konnte er auch nicht sagen wo die Leitung hinführen müsste.
        Das Messergebnis war sehr niederohmig gegen Erde, müsste wohl mehrer 100 KOhm ?? haben.
        Herr Sühring hat sich der Angelegenheit auch schon angenommem! Von Ressoursenmangel kann man hier nicht sprechen wenn die Leitungen am KVz nicht ankommen!
        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 7 von 20

        @dlsat2@  schrieb:
        Von Ressoursenmangel kann man hier nicht sprechen wenn die Leitungen am KVz nicht ankommen!


        Doch natürlich, die Kabelverbindung ist ja genau eine der benötigten Ressourcen.

        Highlighted
        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 8 von 20

        Ressourcenmangel ist Ansichtssache. Wenn alle Adern, die benötigt werden, vorhanden sind besteht kein Mangel.

        Sollte eine Ader defekt sein und keine zusätzliche Ader vorhanden sein besteht zumindest ein Mangel an zzt. verfügbaren Leitungen.

         

        Warum der Techniker nun keine Unterlagen hat, wo das Kabel am KVz endet ist mir schleierhaft, sowas sollte selbst ein Subunternehmer dabei haben. Wäre ja unklug von der Telekom diese Daten nicht weiterzugeben, sind sie doch für die Entstörung nötig.

         

        Wenn der Techniker (mit oder ohne Leitungsführung) feststellt, dass eine Ader defekt ist gehört das zurückgemeldet und dann weiter zum Tiefbau (PTI). Der müsste dann die Leitung ausbessern. Warum das nun Monate dauern soll kann ich auch nicht verstehen. Vielleicht kann da mal ein Teamie Licht reinbringen und zeigen, wo der Auftrag hängt.

         

        EINE Erklärung hätt ich noch: Systemfehler! Daten werden nicht komplett übergeben, Leitung nicht messbar etc. Da müsste erst die interne IT ran, damit die Datenbanken wieder alle stimmen und der Anschluss bearbeitet werden kann. Ist aber nur eine "Ausrede" als Erklärung der bisherigen Probleme.

        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Beitrag: 9 von 20
        Hallo @dlsat2,

        wie @Anne W. schon schrieb, dürfen wir uns hier aktuell nicht einmischen, aber ich habe eben mal einen Blick in die Notizen der bearbeitenden Abteilung geworfen.

        Es fehlt demnach noch ein Stück des Querkabels, das nachträglich gezogen werden muss. Der Abschluss dieser Arbeiten ist laut der Notizen für Mitte Juli 2018 geplant.

        Daher macht es natürlich auch keinen Sinn, jetzt immer wieder neue Schalttermine zu vereinbaren, die Schaltung kann erst nach Abschluss der Arbeiten durchgeführt werden.

        Laut der Notizen der Kollegen, die den Fall betreuen, wurden Sie am Montagnachmittag telefonisch über den Status informiert.

        Viele Grüße Inga Kristina J.
        Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 10 von 20

        Hallo Inga Kristina J. ,

        so langsam kommt Licht ins Dunkel, ein junger Techniker hat bei seinem 2. Besuch festgestellt, daß die Anschlußleitung nach dem Messwert im Nirwana vor dem Haus in der Erde liegt.

        Zur Zeit wird vor dem Haus noch einiges an Erdarbeiten und Kanalisation durchgeführt dabei sind Versorgungsleitungen für Straßenbeleuchtung und Telefon freigelegt worden.

        Die Telefonleitung die in das Mehrfamilienhaus zum Technikraum führt, liegt tatsächlich nicht angeschlossen im aufgebuddelten Vorplatz (siehe Foto).

        Ich hoffe es ist ein Hinweis für die Techniker und die Leitung wird vor dem fertigstellen des Vorplatzes  angeschlossen.

        Anschlußkabel KVz für Technikraum.jpg

        Mit freundlichem Gruß

        dlsat2